Mainz: Frau wird von Sextäter überfallen und kauft sich mit Geld frei

Mainz: Heute morgen wurde eine 36-jährige Frau am Anna-Seghers-Platz plötzlich von hinten von einem Mann festgehalten. Er hielt ihr den Mund zu und bedrängte sie sexuell.

Als er seine Hände von ihrem Mund nahm, konnte sie wieder sprechen und bat ihn, sie in Ruhe zu lassen und lieber ihr Geld zu nehmen. Der unbekannte Täter nahm ihre Geldbörse an sich und entfernte sich zu Fuß in Richtung Boppstraße. Die 36-Jährige lief sofort zur Bundespolizei am Hauptbahnhof und schilderte dort den Sachverhalt. Daraufhin wurde eine Fahndung eingeleitet.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Beschreibung:

  • circa 1,70 bis 1,75 Meter groß,
  • braune Augen, ausländisches Aussehen, hellbraune Hautfarbe,
  • schwarze Jacke, blaue Jeans, grauer Kapuzenpulli,
  • klare deutsche Aussprache

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 – 65 3633

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6154 Artikel
Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Man wie blöd ist die denn ?
    Hätte ihm angeboten einen zu blasen und ihm dann den Schniedel abgebissen.
    Kinderchor: Allah ma lache

    • Der Pille ist bei denen doch schon halb enthäutet und welche Frau frisst freiwillig Reste, dazu noch halal..? ☺

Kommentare sind deaktiviert.