#Ausgangssperren, Politikversagen u.a.

Hier O24 auf Telegram folgen

Werbeanzeigen

1 KOMMENTAR

  1. Nie zuvor stand das Personal unserer Staatsratsvorsitzenden derart nackig auf des Volkes TÜV-Prüfstand wie momentan zu Zeiten der Corona-Krise.
    Der Sonntag am 22. März 2020 hat dem Volk endlich mal ein Zipfelchen der wahren Regierungskonfusion des Merkelregimes gezeigt:
    .
    • Sachzwänge legen Nerven blank.
    • Politische Eitelkeiten werden für jedermann & Frau offensichtlich.
    .
    Drei Monate nach China. Da werden im beginnenden Frühling 2020 unsere drögen vor sich hin Regierenden von einem Virus überrascht, der entgegen aller Beschwichtigungen zuvor offensichtlich doch das Zeug hat, in unserem Willkommenskultur-Land Menschen und sogar Politiker zu töten.
    .
    Dröge Politiker, die zwar für ihre, meist selbst verschuldeten Kriegs & Krisenzeiten im „Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe“ etwas ranzige Butter, schimmliges Brot und gammliges Rindfleisch in Dosen bevorraten lassen. Offensichtlich nur, um am Tag X den gemeinen Volk die Entscheidung zwischen „entweder dass oder eben Kanonen“ zu erleichtern.
    .
    Dafür aber keine ABC-Masken, keine Handschuhe, kein Desinfektionsmittel, kein adäquates medizinisches Equipment, ja nicht einmal simples Klopapier, Pfleger und Ärzte, geschweige in ausreichenden Mengen! Nun trafen sie auf Wunsch ihrer „Abkanzlerin“ zusammen:
    .
    • Die oberchristlichen Nord- und Südstaatenfürsten ebenso, wie die rot-rot-grünen „Pussy Riot’s“ (mit u. ohne Eier‘s am Stock) dieser Bunten Virus-Republik.
    • Nun konnte jeder sehen, wie unterschiedlich sie ticken, südlich und nördlich des Weißwurstäquators.
    • Nun konnte jeder hören, was „Rambo-Söder“ und „Luschen-Laschet“ sich zu sagen haben.
    .
    Kein Wunder, dass sich ihre „Domina-Oma“ danach sichtlich genervt in Quarantäne begab!

Comments are closed.