#EM2016: Die wahre Angst vorm Treffer

Photo by opposition24.de
Photo by opposition24.de

Angst macht sich breit vor der EM in Frankreich

Boateng ist sicher nicht der einzige Spieler, der so denkt:

“Risiko ist mir zu groß” – Boatengs Familie kommt bei der EM nicht ins Stadion

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Vielleicht hat auch Mesut Özil gerade deshalb im Pilgerkostüm vor der Kabah in Mekka posiert, um ein Zeichen zu setzen. Könnte dies islamische Terroristen davon abhalten, einen Terroranschlag zu begehen, weil ein Muslim auf dem Spielfeld steht?

Nachdem in der Ukraine ein französischer Rechtsradikaler festgenommen wurde, der 15 Anschläge auf die EM geplant haben soll, rüsten sich die Sicherheitskräfte für weitere Bedrohungen.

Die französische Polizei probt den Ernstfall an der Fanmeile.

“Jeder dritte Fußball-Fan meidet Public Viewing wegen Terrorangst” meldet N-TV.

Wer die Hosen gestrichen voll hat, kann sich übers Smartphone auf dem Laufenden halten.

Frankreich veröffentlicht dazu extra eine Terror-Warn-App.

“Wie sicher ist unser Fußball-Sommer?” schreibt das Handelsblatt.

Wer das Turnier gewinnt, ist vielleicht noch offen, die Verlierer stehen bereits jetzt schon fest …

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6112 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.