THE FLOOD: Cooperation Without Domination

Kunst und Musik haben ihren festen Platz in der Opposition. Gesellschaftlicher Wandel ohne Künstler und Intellektuelle? Undenkbar! Man schaue sich unsere traurige Parteienlandschaft an – sitzen dort etwa Kreative und Künstler? Die suchen doch eher das Weite bei all den trüben Gestalten dort!

Alternativlos wie die heutige Politriege ist, das  heißt eben auch, dass es dort keinen Platz für Kreativität mehr gibt…

Oppositionelle Musik muss nicht immer dreckig. laut und prinzipiell dagegen sein, sondern kann auch für etwas stehen…

… Cooperation without Domination

Song by Anis Hamadeh

Sung by Miriam Isa. The (double) album is out in April 2013 at Anis Online and Timezone Records in Germany. Crowdfunding until March 17 at www.startnext.de/theflood , more FLOOD music and info on Anis Online.
„Cooperation Without Domination“ is song No. 17 of THE FLOOD, a story told in thirty songs. Words and music by Anis from Anis Online. Featuring Miriam Isa (vocals), Lorenzo Colocci (flute), Andreas Schermer (bass and e-guitar), Anis (guitar and vocals), Anonymus (percussions).

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5927 Artikel

Frisch aus der Redaktion