Schiersteiner Brücke: Stau am Sonntag und eine Strafanzeige

Autofahrer genervt vom Brückengau

Nachdem die Schiersteiner Brücke von Mainz Richtung Wiesbaden wieder einspurig für PKW befahrbar ist, kann von Entspannung keine Rede sein. Selbst am Sonntag, wenn kaum LKW unterwegs sind,  staut sich der Verkehr, es geht nur zähflüssig voran von der Mainzer Seite.

brückengau photo
Photo by opposition24.de

Im Berufsverkehr können sich die Pendler auf weitere Behinderungen einstellen, wenn wieder verirrte LKW Fahrer die Abfahrt verpassen und unnötige Staus verursachen.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Vor der Brücke wird zwar mehrfach darauf hingewiesen, dass Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen rechts abfahren müssen, aber es könnte schon wesentlich eindeutiger und größer, gerade für ausländische Fahrer unmissverständlich beschildert sein.

Aber auch ohne LKW bleibt der unvermeidliche Stau aufgrund der Spurverengung nicht aus.

Stau Schiersteiner Brücke

Warum nicht schon an dieser Stelle, die LKW Fahrer zum Verlassen der Autobahn aufgefordert werden???

So oder so, können sich die Pendler noch bis 2019 gedulden, dann soll der Neubau der Schiersteiner Brücke fertig sein.

Von Verzögerungen, wie bei Stuttgart 21 oder dem Berliner Flughafen will heute niemand etwas wissen…

Bis dahin freuen sich die Pendler über Kriechtempo, denn nicht mal Tempo 40 ist bei dem Verkehrsaufkommen zu erreichen – ein Hoch auf Deutschlands Infrastruktur!

“Die CDU-Politikerin Sabine Flegel hat Strafanzeige gegen die „Verantwortlichen des Bauunfalls an der Schiersteiner Brücke“ gestellt” – ein längst fälliger Schritt, der hoffentlich zu Ermittlungen und einer Anklage führt.   Allgemeine Zeitung

Stau Schiersteiner Brücke photo

 

 

 


Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6113 Artikel
Frisch aus der Redaktion