Bad Kreuznach: Bei einem Messerangriff am Donnerstagnachmittag wurde eine 30-Jährige Frau schwer verletzt.

Laut Staatsanwaltschaft kam es gegen 16:24 Uhr an einer Tankstelle zu einem Streit zwischen einer 30-Jährigen Frau und einem 23-Jährigen Mann. Als die 30-Jährige flüchten wollte, wurde sie von dem Mann verfolgt und angegriffen. Dabei stach er mehrfach mit einem Messer auf die Frau ein. Vorbeikommende Passanten eilten der Frau zu Hilfe und konnten den Angreifer stoppen.

Der Täter wurde wenig später auf einem nahegelegenen Supermarktparkplatz festgenommen. Die schwer verletzte Frau wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach hat in Zusammenarbeit mit der Kriminaldirektion Mainz die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Hintergründe sind derzeit Gegenstand laufender Ermittlungen.

1 KOMMENTAR

Comments are closed.