Markus Söder – CSU

Stolz verkündet RTL Deutschland:

Heute startet Ulrich Wickert seinen eigenen Podcast „Wickert trifft.“, der monatlich immer donnerstags auf der Plattform AUDIO NOW abrufbar ist. In dem Format hat er hochkarätige Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft zu Gast. Den Auftakt macht der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder, der mit Wickert über die gleichgeschlechtliche Ehe, die Frauenquote, „Asyltourismus“ und die AfD spricht, gegen die er sich mit klaren Worten positioniert.

In der Mitte des Gesprächs wird Söder konkret: “ (…) Und ich glaube auch ganz fest daran, dass wir die AfD bekämpfen müssen. Und ich glaube auch, dass wir sie richtig bekämpfen müssen, und es ist falsch ist, sie zu unterschätzen. Das es falsch ist, zu glauben, wenn man etwas Ähnliches denkt, vielleicht nur anders sagt im Wort, dass man damit Wähler zurückgewinnt. Das ist falsch. Die AfD hat mal ein Plakat gemacht: ‚Strauß hätte die AfD gewählt‘ – falsch! Strauß hätte sie bis aufs Messer bekämpft. Und das tun wir auch.“


Quelle: https://audionow.de/podcast/wickert-trifft.

28 KOMMENTARE

    • Für Stänker-Frusti „Hiob“

      Verbaler shit aus „Hiob“ quillt,
      er wurde nicht genug gestillt !
      So fing er denn zu sabbeln an,
      blödlabert ohne Ende dann …
      Hier und an jedem andern Ort
      sülzt er und sabbert fort und fort,
      bei Frauen kommt er so nicht an,
      da muss dann immer pornhub ran …

      But he can’t get no satisfaction
      he can’t get no girl reaction
      but he tries but he tries but he can’t …

      Macht er dann seine Augen zu
      hofft man, jetzt gibt er endlich Ruh,
      auf dem Seziertisch, da schau an
      tatscht er die Pathologin an !
      Doch die mit scharfem Stahl-Skalpell
      beendet seine Leiden schnell !
      Im Krematorium wird’s heiss,
      trotzdem labert er noch Schei .. !

      He couldn’t get no satisfaction
      couldn’t get no girl reaction
      but he tried but he tried but he tried …

      • Das ist nicht ganz konkludent – die girl-rection ist doch jetzt da . . .

        • Das stimmt !
          Allerdings fraglich, ob es die Art von reaction ist, von der „Hiob“ träumt …

  1. Was Söder, genannt „Schlitzohr“ betrifft : Würden sie von dem einen Gebrauchtwagen kaufen ?

    Aber ich glaube auch, dass der der neue Kanzlerkandidat der CDU/CSU werden wird.

    Übrigens kleiner Tip für Leute, die nicht sein Fan sind :
    Könnte es sein, dass auch er und die ganze obere CSU-Riege incl. Seehofer Dreck am Stecken haben ?
    Ist der früher recht couragierte Seehofer („Herrschaft des Unrechts“) vielleicht bei Merkel jetzt deshalb so zahm, weil die Stasi-Erika was gegen ihn in der Hand hat ?
    Vielleicht finden sich investigative Leute die mal genauer hinschauen, vielleicht auch bei den vielen verbratenen Maut-Steuergeld-Millionen ?

  2. Hier irrt der Söbär leider Strauss hätte tatsächlich AFD gewählt, keine Frage. Aber was sollen denn die Messer ?, ich kenne keinen von der AFD, der ein Messer dabei hat. Das sind die Anderen, die Importierten
    Bekämpfen Sie die mal bis aufs Messer, da ziehen Sie den Kürzeren. Voll rassistisch…

  3. Dieser kleine Hosentaschenhitler reißt schon wieder mal sein schiefes Maul auf, er sollte mit seinem Bettvorleger Drehhofer langsam mal in der Versenkung verschwinden.

  4. Ach ne, der hat sie doch nicht alle, ich bin wahrlich kein Fan dieser Partei, aber so geht’s nicht Herr Söder. Die AfD ist die einzige Parte die wenigstens ab und an den Mund noch aufmacht, alle anderen kuschen doch vor Merkel. Dieser korrupte BRD Laden hat es gerade nötig, die interessiert doch nur, wie se genug Geld abstauben können und jetzt haben sie Angst, daß die AfD die Leute die das noch nicht wissen aufklärt. Also bitte Klappe halten und weitermachen.

  5. Söder will „AfD bis aufs Messer bekämpfen“???
    *
    Na, da hat er sich – so man derartiges aus CSU-Kreisen überhaupt noch ernst nimmt – einiges vorgenommen!
    Vornehmen tut sich beispielsweise sein Parteifreund Seehofer auch immer so einiges.
    Aktuell wollte er sogar die taz Journaille „Hengameh Yaghoobifarah“ anzeigen.
    Als Journalistin, die Hetze betrieb gegen seine Polizei betrieb und wegen Verbreitung verleumderischer Darstellungen.
    .
    Wollte er, tut er aber jetzt doch nicht.
    Als Juniorpartner sind die süchtigen Amigos der CSU bekanntlich von ihrer Drogenlieferantin der CDU abhängig. Respektive von dem, was ihre sozialdemokratisierte Dealerin Madam Merkel sagt.
    Und die sagte:
    .
    „Horsti, die Hengameh Yaghoobifarah ist ein sakrosanktes Migrantenkind aus dem Iran. Die darf das!“

    • Ist doch ganz einfach :
      Wenn die iranisch-stämmige und auch sonst recht stämmige Kulturbereicherung Miss … , äh … , geht nicht, da er/sie/es „nichtbinär“ ist, also Mistress … , geht auch nicht, das ist, glaube ich, was Unanständiges, … Missgebu … , um Himmels Willen, das wäre ja ganz schlimm, das denken wir nicht mal … , ich versuchs mal mit Mis*ter Hengameh Yaghoobifarah …
      Also wenn das schreibt, ein Deutscher oder alle deutschen Polizisten gehören auf den Müll, ist das okay.
      Weil ja alle Deutschen und speziell die Polizisten Faschos und Kolonialisten oder so sind und alle Schutz Suchenden, die die deutschen Faschos hier aufgenommen und durchgefüttert haben, hier furchtbar diskriminiert werden.
      Wenn du aber über sie schreiben würdest, was du oder ich natürlich nie täten, sie oder die Schutzsuchenden gehörten auf den Müll, oder die Polizisten mit Migrations-Vordergrund, wäre das ganz üble Hassrede und Volksverhetzung und die ganze Härte des Gesetzes usw. ….
      Kapiert ?
      Ich auch nicht, aber das ist jetzt Recht in Merkels Reich NeoISlamistan (früher Deutschland)

  6. Der feine Herr sollte sich einen Maulkorb umlegen, nach oben buckeln und nach unten treten, wie immer!

    Steht ihm einfach besser!

    • „Messer ?“
      Ja, ich denke, Söder will mit der Messer-Spruch seine Verbundenheit mit den kulturellen Traditionen von Merkels „Schutz Suchenden“ ausdrücken …

  7. Wird lustig wenn sie merken, dass sie die AFD doch nicht retten wird.

    Den gewährten Vertrauensvorschuss (auch meinen!) 2017 haben sie achtlos in die Tonne getreten. Gut, ein Versuch war’s wert. Wer jetzt aber noch die Meuthen/Weidelclique für ihren Totalausfall belohnt und im „weiter so“ bestärkt, hat sein Beschwerderecht vollständig verwirkt. Intelligenz ist was anderes, als auf AFD setzen.

    Macht nur, jeder ist seines Glückes Schmied. Leider haben die Dummen wieder mal gewonnen, nichts wird gut! Die hiesigen Zustände sind das Resultat flächendeckender Vollverblödung. Auch hier immer wieder durch gewisse Küchemmagst-Kommentare bestätigt, von denen sich die AFD mit Sicherheit distanzieren würde.

    Wie gesagt, ich freu mich auf euer Gejammer. 🙂

    • Wer jammert denn hier ?
      Ausser „Hiob“, dem Dauer-Jammerer und Stänkerer sehe ich hier niemand.

    • Die Fakten in der Entwicklung der AfD sprechen für Hiob.
      Bin im Frühjahr 2014 eingetreten und nach der Zustimmung des amtsmüden Herrn Lucke in Brüssel zu den Russland Sanktionen sofort ausgetreten.
      Man hat sich eben commod eingerichtet. Sowohl in den LP als auch in Brüsselistan und Bürlün.
      Das geht schon in den Kreisverbänden los. Pöstchen Pöstchen Pöstchen.
      Der Unterschied zu den Altparteien ? Nicht sichtbar.

      • Wenn „Durchfall“ alias Berufs-Stänkerer „Hiob“, auch „Menstrualtasse“ usw. den Unterschied zwischen der AfD und den Altparteien nicht sehen kann, liegt das vielleicht daran, dass der bekennende Porno-Süchtige und leidenschaftliche Damenbinden-Schnüffler keine Kapazitäten hat, um mal richtig hinzuschauen :

        1. SÄMTLICHE führenden AfD-Leute und Bundestagsabgeordneten haben eine qualifizierte Ausbildung und Berufserfahrung im richtigen Leben und hätten auch weiterhin ohne das politische Engagement gut leben können.

        Sie hätten ohne die brutale Hetze, Verleumdung, soziale Ausgrenzung und zunehmend auch physische Bedrohung gegen bekennende Oppositionelle zum Kurs des Merkel-Regimes sogar wesentlich besser leben können.

        Im Gegensatz dazu finden sich in den Altparteien jede Menge Partei-Karrieristen, die sich noch nie ausserhalb des abgehobenen Polit-Diäten-Parteien-Biotops beweisen mussten und ausserhalb dieses Biotops in der freien Wildbahn auch gar keine Chance hätten.

        Diese Sorte kann deshalb auch keine fundierten realitätsgeprüften Ansichten haben und vertreten, sie ist darauf angewiesen, durch Anschleimen an die Parteiprominenz und den mainstream einen Posten zu ergattern.

        Eine sichere Bank für abgehalfterte und unfähige Figuren im Polit- und sonstigen Show-Business ist es mittlerweile, gegen die AfD zu hetzen, da kam man dann doch noch etwas Beifall und Protektion ergattern … , nicht wahr, Herr „Hiob-Durchfall-Menstrualtasse“.

        2. Da der kleine Miesmacher „Hiob“ keinen Unterschied zwischen der AfD und den Altparteien finden kann, ist zu bezweifeln, dass er überhaupt schon mal eine Rede von Weidel, Curio, Baumann, Hess, Reil, Pazderski, v. Storch, Meuthen und weiteren hervorragenden AfD-Leuten gehört oder gar verstanden hat.

        Ich würde ihm ja empfehlen, sich erst mal mit der Sache zu befassen, bevor er hier dauerstänkert, aber ich fürchte, das ist sinnlos, da er offensichtlich nur Porno und sonstigen Dünnschiss im Hirn hat.
        Wie gesagt, vielleicht bekommt er für sein gehässiges Gesülze ja mal einen Orden von Merkel und Steinbeisser.

        3. Anscheinend hält Miesmacher „Hiob“ mit seinen zahlreichen Alias-Troll-Klonen der AfD vor, dass sie seit ihrer Gründung 2013 noch nicht die Regierung übernommen und alles geändert hat.
        Tja, „Hiob“ hätte das in 6 Jahren Partei und 3 Jahren Bundestag bestimmt gewuppt !

        Ausserdem moniert der Stänker-Frusti bei der AfD, dass sie auch Anlass zur Kritik bietet und nicht perfekt ist.
        Darauf möchte ich mit dem letzten Satz meines Lieblingsfilms antworten : „Nobody is perfect“

        Aber ist das ein Grund die Raute des Grauens und ihr Gefolge ungestört weiter wüten zu lassen ?
        Jede Stimme für die AfD ist eine Stimme GEGEN Merkels CDUSPDFDPLINKEGRÜNE-Einheitspartei NeoISlamistans, DAS ist für mich neben dem politischen Programm und den guten Leuten das entscheidende Argument !

    • Das ist aber ein schwaches Rückzugsgefecht, Jammerlappen.
      Fällt dir nix mehr ein ?
      Wo du doch so ein absolut überlegener Suuper-Inteligenzler bist …

  8. Sag mir Erna,

    wenn ich so falsch liege (weil dumm) und alle anderen richtig liegen (weil klug), warum wird unsere Gemeinschaftslatrine dann täglich beschissener? Was habt ihr seit 2015 gewuppt, außer das immer gleiche kollektive Kluggemopse?

    Hoffnung ist nun mal keine Strategie.

  9. Was hat der suuperschlaue „Hiob“ denn gewuppt ?
    Was ist denn „Hiobs“ Strategie ?
    Miesmachen und stänkern nach dem Motto „Lass alle Hoffnung fahren“ ?
    Wenn sowieso alles keinen Sinn hat, warum labert „Hiob“ dann hier rum ?

    Was die AfD macht ist das, was eine Oppositionspartei machen kann und sollte :
    Die Regierung kritisieren, wo sie Mist baut und das Merkel-Regime baut nicht nur Mist, sondern schadet Deutschland in seit Adolf nicht mehr da gewesenen Ausmass.
    Ich finde es gut, dass wenigstens EINE Partei das noch klar benennt.

    Ausserdem muss eine Oppositionspartei politische Ideen entwickeln und Alternativen aufzeigen und versuchen, damit an die Öffentlichkeit zu kommen.
    Das macht die AfD und das ist unter dem Merkel-Regime ein harter, existenzgefährdender Job und dank Merkels willigen Helfern, genannt Migrantifa, inzwischen schon lebensgefährlich.

    Da ists doch bequemer nur mainstreamkonform zu stänkern, nicht wahr „Hiob“ und Troll-Brüder ?

    Das Runtermachen und Stänkern geht nämlich bei Feigling „Hiob“ immer entweder gegen Frauen, das scheint sein persönliches Hobby zu sein oder es geht darum, die AfD mies zu machen.

    Vielleicht verleihen Merkel oder Steinbesser „Hiob“ noch einen Orden dafür …

  10. Claudischönste, die Sache ist doch ganz einfach. Wer mit Team Meuthen, Weidel, Reil, Pazderski,.. zufrieden ist, diese sogar noch belohnen und in ihrem Opportunismus bestärken möchte, wählt weiter AFD. Wer für Veränderungen/Verbesserungen steht lässt es (diesmal) und hilft so überfälligen Reformen auf die Sprünge, wobei ich diese Möglichkeit für der AFD sehr gering einschätze (falsche DNS). So meine freie Meinung, die auch genuin dumme feministinnen zu ertragen haben.

    Es kommt auch überhaupt nicht darauf an was ich wuppe (du wuppst noch viel weniger!), denn ich lasse mich nicht für „Opposition“ bezahlen, sondern ICH bezahle die Opposition und erwarte Leistung!
    Wenn eine Elektro-Fachfirma Scheixxx baut und du täglich mehrere gewischt kriegst, „argumentierst“ du dann auch, dass es der Dachdecker nicht besser machen würde? Natürlich machst du das und bestellst die Pfuscher immer wieder, weil du eine kluge frau bist. 🙂 (Warum hüpfst du für’s Klima? Ich tut wenigstens was, was tust du, du Däfitist?)

    Konzentriere dich besser mehr auf’s unpolitsche Gedichte Schreiben. Das mit deinen Tötungsfantasien aber nicht übertreiben.
    „Doch die mit scharfem Stahl-Skalpell
    beendet seine Leiden schnell !“

  11. Wer sagt denn, dass ich den verbalen Dünnpfiff von losers wie „Hiob“ nicht ertrage ?

    ICH habe kein Problem damit, wenn „Hiob“ mit seinen zig Troll-accounts die etwas eklige Mischung aus gehässigen Vorurteilen, falschen Vergleichen und halbvergorenen Gedankenfragmenten weiter in seinem Schädel wabern lässt.
    Ich finde es eben einfach etwas unappetitlich, wenn diese übel riechende Masse überschwappt …

    Zwei Fragen :
    Was erreicht „Hiob“ damit ?
    Hat Hiob schon mal gesehen, wie ich fürs Klima hüpfe ?

  12. Es schein etwas dran zu sein:

    Blöd, blöder, SÖDER
    Der muss mindestens 12 Geschwister haben. Einer allein kann so blöd nicht sein.

  13. @Puddinghirn

    am effektivsten bestrafst du mich mit weiblicher Nichtachtung(-reaction). Oha, da leide ich richtig 🙁
    Gedichte schreiben geht natürlich auch. Sing meine Ahnenreihe!

    „losers“? Was soll das sein? weiblicher Plural?

  14. Warum so unfroh ?
    Haben Stänker-Frusti und Porno-Fan „Hiob-Menstrualtasse-Durchfall-Puddinghirn“ meine reactions* etwa nicht gefallen ?
    Dann gibts zum Trost noch eine weitere Strophe meines schönen Gedichts :

    Auf Erden ward Hiob hienieden
    satisfaction nicht beschieden !
    Im Krematorium war´s hot,
    jetzt strebt der Frusti auf zu Gott.
    Doch, ach, so ein Sexisten-Schw …
    lässt die Chefin nicht herein !
    So zieht er denn von Ort zu Ort
    pflanzt durch Troll-Knollen nur sich fort …

    He can´t get no satisfaction …

    P.S. Braucht loser „Hiob“ auch noch Nachhilfe für Anfänger ?
    Wenn man an ein englisches Wort ein „s“ dranhängt, bezeichnet das den Plural* und der war gemeint.
    Also :
    one loser („Hiob“)
    many losers („Hiob“ und seinesgleichen)

Comments are closed.