Hier O24 auf Telegram folgen

Köln: Wie die Staatsanwaltschaft mitteilt, wurde der Beschuldigte 60-jährige Mann, der einen Mitarbeiter der Stadtkämmerei tödlich verletzt hatte, in eine Psychiatrie eingeliefert.

Es sei nach derzeitigem Ermittlungsstand davon auszugehen, dass sich die Tat aufgrund einer psychischen Erkrankung ereignet habe, die zu erheblichen Einschränkungen der Schuldfähigkeit des 60-Jährigen führte.

#Dünnwald: Mann ersticht städtischen Geldeintreiber

Werbeanzeigen