KitaStreik: Schon in den nächsten Tagen kann es wieder so weit sein!

Aus dem aktuellen Newsletter der Gewerkschaft GEW an alle Mitglieder geht hervor, dass Ver.di schon in den kommenden Tagen zu neuen lokalen Streiks aufrufen könnte.

Am 28. und 29.09.2015 träfen sich Arbeitgeber und Gewerkschaften das nächste Mal am Verhandlungstisch.

Anzeige

Nur für Finanzberater: +++ Hier mehr erfahren +++

Der Ausgang der Verhandlungsrunde sei dabei völlig offen. Man erwarte von den Arbeitgebern weitere Zugeständnisse, insbesondere bei der Vergütung der jungen Erzieher und bei der Laufzeit des Tarifvertrags.

Sollten die Verhandlungen ohne ein abschlussfähiges Ergebnis zu Ende gehen, werde der Arbeitskampf ab Mitte Oktober wieder aufgenommen und auch zu weiteren Streiks aufgerufen.

Dabei sei es Konsens in der GEW, dass sich erneute Streiks nicht gegen die Eltern richten sowie Kräfte und Ressourcen der Beschäftigten berücksichtigt würden.

Ohne Druck gibt es auch kein besseres Ergebnis!

Wir müssen daher abwägen, welche Arbeitskampfmaßnahmen unter der oben genannten Prämisse geeignet sind, die Arbeitgeber zum Einlenken zu bringen.

 

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6579 Artikel
Frisch aus der Redaktion