Joggerin von dunkler Gestalt belästigt

Lahr: Eine Joggerin musste in den heutigen Morgenstunden im Bereich der Unterführung der Freiburger Straße entlang der Schutter eine unliebsame Begegnung machen.

Kurz nach 8.30 Uhr zeigte sich der Sportlerin ein dunkelhäutiger Mann unweit des Hirschplatzes mit geöffneter Hose. Kurz nachdem sich die Dame hilfesuchend an die Polizei gewandt hatte, suchte der Unbekannte auf einem Fahrrad das Weite.

Die Beamten des Polizeireviers Lahr und der Kripo haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen um Hinweise unter: 07821-2770.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5639 Artikel
Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

  1. Die Beamten waren bestimmt 125 KG schwer ( Ohne Ausrüstungsklimbim )
    und konnten dem Täter nicht folgen.
    Ist aber niemand zu Schaden gekommen.
    Bis zum nächsten Mal. Waidmanns Heil.
    So lange nicht die Intellenzbestie Schlomka meint: 9 Tote sind ums Leben gekommen ist ja alles dobro.

    • Man trifft dieses Politpack am besten am Geldbeutel. KEine Steurn mehr zahlen so weit vermeidbar.
      Nicht arbeiten gehenm, keine Sozialabgabe abdrücken und so bald als möglich in Rente.
      Wenn denen die Kohle ausgeht dürfen mal die anderen Euopäer ran mit bezahlen.
      Ach ? die sind schon bankrott ? Ok. Nrdanghi hat aber noch Moos im Form von buntem Papier.
      Gibt doch schon wieder neue Scheinchen. Ob die Unternehmen die Geld und Wertpapiere ( ein Oxymoron ) drucken am Hungertuch nagen ?
      Die Münchner drucken doch schon im 365/7/24-Takt Simbabwe dollares für Psycho Mugabe.

Kommentare sind deaktiviert.