Angriff auf Flüchtlingsunterkunft in Wismar

Zwei syrische Flüchtlinge verletzt

Rostock (ots) – Am Samstagabend gegen 20:50 Uhr verübten mehrere Personen einen Angriff auf eine Notunterkunft für Flüchtlinge in Wismar.

Zwei in einer Sporthalle im Stadtteil Friedenshof untergebrachte syrische Männer hielten sich zu der Zeit vor dem Objekt auf. Sie sagten aus, dass plötzlich mehrere vermummte und mit Baseballschlägern und anderen Waffen ausgerüstete Personen auf sie zukamen und sie massiv bedrängten und schlugen.

Beide Männer wurden bei dem Angriff verletzt. Sie wurden in einem Klinikum in Wismar ambulant versorgt. Die Tatverdächtigen konnten unerkannt fliehen. Sofort eingeleitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen des Polizeihauptreviers Wismars blieben erfolglos.

Der kriminalpolizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen vor Ort übernommen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5959 Artikel

Frisch aus der Redaktion