Was zur Hölle braut sich über Syrien zusammen?

Erst gestern machte ein schwerer Aussetzer des französischen Staatschefs Macron die Runde. Der hatte der Syrischen Regierung unverhohlen mit sofortigem Krieg gedroht, falls herauskäme, daß Assads Truppen Giftgas einsetzten .compact-online.de/stehen-wir-in-syrien-kurz-vor-dem-weltkrieg

Zuviel schlechter Rotwein? Nein. Es steckt mehr dahinter.

Macron folgte mit seinem diplomatischen Amoklauf den USA brav auf dem Fuß. Bereits vergangene Woche drohten die USA wegen angeblichen Chemiewaffenangriffen mit der Eskalation des Kriegs in Syrien.

Das Außenministerium der USA behauptete am Montag, es habe im letzten Monat in Syrien sechs „vermutete“ Chemiewaffenangriffe verzeichnet. Gleichzeitig startete die Botschafterin der USA bei den Vereinten Nationen eine provokative Kampagne im Sicherheitsrat. Sie verlangte die Verabschiedung einer Resolution, die Damaskus wegen angeblicher Aktionen „aufs Schärfste“ verurteilt, für die keine stichhaltigen Beweise vorgelegt wurden. Russland widersprach der Erklärung und… beschuldigte Washington, eine „Propaganda-Kampagne“ gegen die syrische Regierung zu führen. Hochrangige US-Vertreter, die anonym bleiben wollen, erklärten gegenüber der Nachrichtenagentur AFP, ein US-Angriff auf die syrische Regierung sei „jederzeit möglich“.

Dieser Artikelausriss stammt vom 8. und von der WorldSocialistWebsite, nicht grad der Leib&Magen-Nachrichtenanbieter des Establishments, aber denoch verlässlich.

Unterdessen werden „Meinungs“verschiedenheiten zwischen US-Militärs und den Zivilisten im US-Aussenamt erkennbar, ein Phänomen das in den Vereinigten Staaten immer wieder auftritt, wenn´s „heiss“ wird. Die Zivilisten drücken auf Krieg, die Militärs optieren dagegen eher für eine diplomatische Konfliktlösung. General Jim Mattis, seines Zeichens Verteidigungsminister, erklärt, keine Beweise dafür zu haben, dass Syrien jemals chemische Waffen verwendet habe, einschließlich in 2013 und in 2017, als das Weiße Haus die Bombardierung der Luftbasis Schayrat als Vergeltung befahl. Am 23. Januar jedoch, d.h. zwei Wochen vor dieser Aussage, nahm (Aussenminister und gewesener ExxonMobil-Chef) Rex Tillerson, in Paris an der internationalen Partnerschaft gegen die Straflosigkeit des Einsatzes von Chemiewaffen teil, und beschuldigte Präsident Al-Assad, sie mehrere Male verwendet zu haben.

Quelle: Der Französische Journalist Thierry Meyssan, Ex-Sekretär der sozialliberalen Parti radical de gauche, jetzt in Syrien akkreditiert. Er legte erst gestern auf seinem OnlineNachrichtenportal „Reseau Voltaire“ den lesenswerten Artikel „Jim Mattis widerlegt die ´Fake News´ von Israel und der NATO“ nach. voltairenet.org/article199716

Nach den Drohungen aus USA und dem nachgereichten Persilschein durch Macron befürchtet Russland derweil , kaum zu Unrecht, einen (neuerlichen) Provokationsanschlag mit Chemiewaffen – durch NATO-verbundene Kräfte. Sputniknews berichtete am 13., also vorgestern, über entsprechende Erkenntnisse eines staatlich unterhaltenen „Aussöhnungszentrums“, welches die Russen auf dem Luftwaffenstützpunkt Hmeimim betreiben. Laut dieser Einrichtung, die zwischen den verfeindeten Konfliktparteien in Syrien militär-diplomatisch zu vermitteln sucht, befindet sich ein FalseFlag-Giftgaseinsatz in Syrien in unmittelbarer Vorbereitung. russisches-militaer-warnt-vor-erneutem-giftgaseinsatz-in-syrien Die Beweisführung ist schwach, zeigt aber, worauf sich die Russen derzeit einrichten.

Frisch aus der Kriegsküche auch eine BILD-Meldung, die quer durch die Mainstreampresse, auch die angloamerikanische, „gebracht“ wird, meist aber weniger reisserisch: „Hunderte Russen bei US-Luftangriff getötet“ ? bild.de/politik/ausland/syrien-krise/russen-syrien-54804174 Hintergrund: Angeblich operiert Putin in Syrien nicht nur mit offiziell-russischen Armee-Einheiten sondern auch mit private Sicherheitsdienstleistern a la „Blackwater“. Die soll es nun „erwischt“ haben, durch Raketen der US-Armee. Auch das wird, wenn es denn stimmt, die Lage in Syrien nicht gerade befrieden.

Israel bereitet sich auf jeden Fall, glaubt man dem Medienschlachtschiff Jerusalem Post, nach den selbstgesuchten „Konfrontationen“ der vergangenen Tage bereits „auf einen „Krieg“ vor. Die Post berichtete am Sonntag von langen Kolonnen israelischer Militärfahrzeuge mit Luftabwehrsystemen in Richtung Syrien und Libanon. Bei einem Besuch ebendieser Region polterte Verteidigungsminister Lieberman, Israel werde keine Beschränkung seiner Handlungsfreiheit dulden. „Es ist jetzt an der Zeit, nicht zu bellen, sondern zu beissen. Und wir beissen sehr hart“.

http://www.jpost.com/Arab-Israeli-Conflict/Liberman-on-Syria-This-is-not-the-time-to-bark-but-to-bite-542477

Diplomaten befürchten bereits, daß es in Syrien zu einem direkten Schlagabtausch der NATO und Rußlands kommen könne.

Man darf sich so langsam warm anziehen.

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Wolfgang Eggert
Über Wolfgang Eggert 21 Artikel
Historiker, Autor, Publizist

10 Kommentare

  1. Die USA wollen mit Gewalt die Gaspipeline von Katar nach Italien, um den Russen einen Strich durch das Geschäft zu machen. Dafür riskieren sie einen Krieg auch direkt gegen Russland. Bin gespannt was Putin als Antwort auf die hinterhältigen Behauptungen der Amis Assad setze Gas ein, macht. CNN berichtete vor 2 Tagen, Assad-Truppen hätten einen LKW voller Chlor Kanister über die Grenze gebracht.
    So sehen false flags mithilfe krimineller Journmaille aus.

    • Es ist an der Zeit für neue russische Militärübungen in Mexiko an der Grenze zu Vereinigten Staaten von Amerika.
      Da die NATO ihre Militärübungen gerne an der Grenze zu Russland und auch in der Ukraine mit den Faschisten macht und sogar falsche Angaben dazu macht, wäre dies eine gerechte ausgleichende Gerechtigkeit!

  2. Langer Rede kurzer Sinn: Schuld sind die USA!!

    Und wie schön, daß der Iran sich jetzt bis zum Mittelmeer festsetzen konnte!

    Und Putin erstmal, dieser edle Menschheitsbeglücker, dem muß man doch noch dankbar sein!!

    Sage mir, wen Du gut findest, und ich sage Dir, wer Du bist!!

  3. Interessanter Text zum Thema aus west-freundlicher Sicht:

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/erdogan-und-nahost-die-einschlaege-kommen-naeher/

    Cornelia G.
    Herr Erdogan hat offenbar jedes Maß verloren und denkt, er könnte sich mit einer Supermacht messen. Ich dachte eigentlich, daß Herr Putin ihm das nach dem Abschuß einer russischen Maschine gründlich ausgetrieben hätte. Glaubt er allen Ernstes, die Amerikaner lassen einen Angriff auf US-Truppen zu, ohne darauf zu reagieren? Aber vielleicht ist es das, was der türkische Großkotz braucht. Eine aufs Maul, um es mal ganz hart auszudrücken. Diese Typen verstehen nur diese eine Sprache: Gewalt. Das Recht des Stärkeren. Und wir werden wohl irgendwann viele Türken des Landes verweisen müssen. Ich habe seit langem die Angst vor Krieg oder… Mehr

  4. Kurzer Sinn, ohne lange Rede ;
    Wer an die Aussagen eines Politikers noch
    seine Meinung vertreten sieht, glaubt noch
    am Weihnachtsmann !
    Das Arschl… , dass sich israelischer Botschafter
    in Deutschland nennt, hat das erst vor drei Tagen bewiesen !

  5. Wo gehts hin? – – Ein Blick auf die Vorhersagen des Sehers Alois Irlmaier lässt im Hinblick auf das momentane Geschehen nichts gutes erwarten.
    Vielleicht macht es Sinn eine gewisse Vorsorge ins Auge zu fassen.

  6. Die Schröder-MerkeL-EU-Reich will selber diesen Massenvernichtungskriege in Syrien, Irak, Türkei und Afrika Am Laufen und Feuerig Am Verbrennen haben damit dieses einen Vorwandt Liefert für Deren, MerkeL’s illegale Totale-Masseneinwanderungspolitik betreiben zu können !

    Die EU, MerkeL-BRD-DDR, Obama-USA, NATO, OIC und UNO haben diesen Kriegsüberfall auf Syrien und Irak gemacht Um Dadurch Flüchtlingsströme in die EU hinein zu Produzieren GEGEN Uns um So dass Deutsche Volk Auszutauschen gegen ein Dümmeres Volk für die Weltherrsccher-Mafia !

    SPD-Alt-Kanzler Gerhardt Schröder Forderte Schon im Jahre 2012 in der Zeitung DER SPIEGEL: „EIN ISLAMISTISCHES MASSENEINWANDERUNGSPROGRAMM UND UMVÖLKERUNGSPROGRAMM GEGEN DEUTSCHLAND !“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gerhard-schroeder-raet-spd-zu-agenda-2030-a-825884.html

    Dass LINKS-ROT-ROT-GRÜNE-Verbrecher-Pack hatte Schon Seit den Jahre 1998 GEPLANT diese ISLAMISTISCHE UMVÖLKERUNG UND VERSKLAVNUNG DEUTSCHLAND’S !

    Wir sollte Alle Menschen auch auf diese EU-Dokumente und UNO-Dokumente hinweisen Die Richtig Aufzeigen dass die EU und UNO Schon Seit 1998 von ganz langerhand Diese LINKE ISLAMISTISCHE-VERNICHTUNGSINVASION In Deutschland Geplant Haben !

    Darum Sollten Alle Deutschen und Europäner an dieser Gross-DEMO Mitteilnehmen !

    http://www.un.org/esa/population/publications/migration/migration.htm

    http://europa.eu/rapid/press-release_IP-16-2434_de.htm

    Warum Produziert die Europäische Union (EU) Selber die Flüchtlingsströme !

    MerkeL-EU, Obama-USA, Erdogan–Türkkei und Ihre NATO haben Syrien Überfallen in einem Brutalen Angriffskrieg Um Selber den Vorwandt für eine Islamistische MAsseneinwanderungsinvasion in Deutschland So zuerschaffen und Unter Diesem Vorwandt eine Brutalste Gewaltsame Massvive UMVERÖLKERUNG in DEUTSCHLAND ZUFÜHREN !

    https://www.kla.tv/index.php?a=showportal&keyword=politik&id=10905

    • Darum starten jetzt der Macron jetzt seinen neuen nächsten Angriffskrieg GEGEN SYRIEN !

      Was Obama’s Aushilfs-Schläger-Truppen NICHT geschafft haben !

      DA muss der Macron-EU-NATO-Verbrecher-Staat dann eben selber mit seinen Weltvernichtungsarmeen einen eigenen jetzt ganz Offnen Angriffskrieg GEGEN SYRIEN STARTEN !!!!

      DA heisst ES doch „WIR SCHAFFEN DASS !!!!“ Wir die EU-NATO-UNO-BILDERBERGER-Mafian, Wir schaffen dass, Dass Wir SYRIEN ÜBERFALLEN und DA KRIEG MACHEN OHNE ENDE ! Und Syrien VERNICHTEN und die SYRER zu UNS ins EU-LAND gehen um für Uns EU-LAND als Billige-Lohn-Hilfarbeiter zu Arbeiten wie zum Beispiel als Arbeitslosenvernichter, Frauenvernichter, Rentervernichter, Kindervernichter und als Hilfs-Klo-Putzer !

  7. Mein Frisör hat mir erzählt, dass es dabei auch irgendwie um den Iran geht. Naja, was der sich da wohl wieder zurecht gesponnen hat.

Kommentar verfassen