Von dunkler Gestalt nach Zigaretten gefragt und ausgeraubt

Mannheim: Die Polizei sucht derzeit Zeugen für eine Raubstraftat, die sich am Montagabend im Bereich der Innenstadt ereignete.

Das Opfer, ein 17-jähriger Mannheimer war gegen 21:00 Uhr zu Fuß unterwegs, als er in Höhe einer Sparkasse von einem Mann angesprochen und nach Zigaretten gefragt wurde. Nachdem er sein Opfer in eine gegenüberliegende Tiefgarageneinfahrt gezerrt hatte, habe der Unbekannte unter Vorhalt eines Messers Geld und Wertsachen gefordert. Da der 17-Jährige kein Geld mit sich führte, entkam der Straßenräuber schließlich „nur“ mit dem Mobiltelefon des Jugendlichen.

Er wurde wie folgt beschrieben:

  • Dunklerer Teint,
  • möglicherweise Südosteuropäer,
  • ungefähr 1,85 m groß,
  • ca. 30 Jahre alt, muskulös,
  • dunkles Haar seitlich sehr kurz, oben einige Millimeter länger, braune Augen,
  • trug einen schwarzen Jogginganzug der Marke Nike
  • Er habe mit einem deutsch-türkischem Akzent gesprochen. Teilweise habe er auf Deutsch, teilweise auf Türkisch mit dem Geschädigten gesprochen.

Eventuelle Zeugen der Tat, oder Personen, die den Unbekannten nach dem Überfall weglaufen sahen, werden gebeten, die Polizei unter 0621/174-5555 anzurufen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5792 Artikel

Frisch aus der Redaktion