Scharia Chebli meint: „Jeder, der #AfD wählt, wählt Rassisten.“

özoguz photo
Foto by jungeislamkonferenz

Nach Gaulands Äußerung über die Integrationsbeauftragte und Kinderehen verteidigende Özoguz, deren Brüder Islamisten sind, hat die SPD noch eine weitere Islamkanone auf den Senior abfeuern lassen. Sawsam Chebli verteidigte das Kopftuch als religiöse Pflicht und verharmloste die Scharia. Als sie deshalb in die Kritik geriet, wurde sie schnell wieder von der Presse verteidigt. (Focus)

Nun giftete sie zurück:

Wenn man also den gut gemeinten Rat von Frau Chebli folgen will, soll man lieber Islamisten statt „Rassisten“ wählen.

Hier noch ein paar Zitate aus einem Artikel von Philosophia perennis

Das Kopftuch sei religiöse Pflicht, um die man nicht herumkomme, und die Scharia [die zum Beispiel Kinderehen und Todesstrafe für Homosexuelle möglich macht. Anm.DB] mit dem Grundgesetz vereinbar.

Interessant sind die Parallelen, die sich zwischen Chebli und der ebenfalls sehr umstrittenen SPD-Politikerin Aydan Özoguz zeigen. Beide kommen aus einer – freundlich ausgedrückt – streng islamischen Familie.

Sowohl Chebli wie auch Özoguz haben in der SPD Karriere gemacht und erscheinen als das harmlos-weibliche Gesicht ihrer sich ansonsten weniger freundlich gebenden Ideologie des real existierenden Islam. Ein Schelm, wer böses dabei denkt

Und: Im Namen des Islam: Die fehlbesetzte Integrationsbeauftragte Özoğuz

Volksverräter SPD: Eine Schande für Deutschland

Zentralrat der Ex-Muslime fordert Rücktritt von Özoguz

Was hat Gauland eigentlich gesagt?

Er bezog sich auf die unverschämte Dreistigkeit von der „nicht erkennbaren spezifisch deutschen Kultur“ und sagte darauf hin bei seinem Wahlkampfauftritt in Eichsfeld:

„Das sagt eine Deutschtürkin. Ladet sie mal ins Eichsfeld ein und sagt ihr dann, was spezifisch deutsche Kultur ist.Danach kommt sie hier nie wieder her, und wir werden sie dann auch, Gott sei Dank, in Anatolien entsorgen können.“

Das ist nun wirklich keine so gute Idee. Wegen Beihilfe und Verharmlosung von sexuellem Missbrauch an Kindern gehört die Dame zunächst vor ein ordentliches Gericht gestellt.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5620 Artikel
Frisch aus der Redaktion

11 Kommentare

    • Das wurde heute hier zensiert:

      Der Unterschued zwischen der spDund einer Badewanne ?
      Keiner.
      Dreck schwimmt immer oben.

  1. Chebli meint: “Jeder, der #AfD wählt, wählt Rassisten.”

    Jeden wahlberechtigten im hiesigen Land als „rechten”, gemeint ist damit „Nazi“, darzustellen ist schon eine Schande für die meisten „Politik-Darsteller“ der BRD, meine Meinung!

    Religion welche auch immer hat in der Staatlichkeit und Gesetzesumgebung rein gar nichts zu suchen. Auch das ist Religionsfreiheit! Wer bei uns Schutz sucht also Asyl wegen Verfolgung oder Krieg der sollte das nach Prüfung selbstredend auch erhalten! Ganz klar aber auch müssen die Gesetze des Gastlandes eingehalten werden! Das alles hat doch auch was mit Anstand, benehmen und auch eventueller Dankbarkeit zu tun! Wenn ich ins Ausland reise muss ich mich eventuell auch anpassen, mich an dortige Gesetze halten und mich benehmen. Was normal ist, darüber muss ich nichtmal nachdenken. Hier bei uns ist es ja schon so weit, das alles was gegen die derzeitige „Möchtegern Politik“ geht sofort auf die eine öder andere Art diffamiert wir.
    Ich bin Heimat liebend , ja ich wurde hier geboren,bin hier aufgewachsen, war 9-12 Jahre im staatlichen Bootcamp, hab meine Freunde und Familie hier, meine Arbeit usw. Ich mag Deutschland! Ich bin stolz Deutscher zu sein ! Sagt man das zu öffentlich kommt die Braune Keule oder sonstiges. Ich schätze mal das jeder Erdbewohner doch stolz auf seine Heimat ist in welcher Form auch immer. Ja ich bin nur ein kleiner Untertan, der gefälligst mehr schuften und Steuern zahlen sollte dann hätte ich auch nicht soviel Freizeit und könnte hier mal ein kleines Stück Meinung abgeben die eh keinen juckt!
    Vorweg ich bin kein AFD-Wähler ! Ich bin seit 1990 Nichtwähler, da ja nur Grütze in Vers. Farben zur Auswahl steht und die Lügensoße dazu ist überall quasi gleich und nicht genießbar. Ja man kann ja nicht erwarten das das, was vor der Wahl gesagt wird auch nach der Wahl gilt! Ich kann nur jemanden wählen dem ich auch vertrauen könnte, der meine Interessen vertritt und nicht zertritt! Ich behalte meine Stimme , wer hier wählt gibt seine Stimme ab im Wahlgrab, Beerdigung. Man macht sich selbst Mundtot! Klappt ja seit 70 Jahren wunderbar. Ein fremdgesteuertes SYSTEM DES IMPERIALEN GLOBALEN KAPITALISMUS. Projektname „Demokratie“.

    Gute Nacht

    • Nichtwähler sind die nützlichen Idioten der Machtkaste (und keiner Prateien wie GRÜn und PDS), denn sie dulden jedes Wahlergebnis und die daraus folgenden Politiker und Politik!

      Nichtwähler- egal ob die dumpfen aus der Unterschicht oder die Klugscheißer aus der Mittelschicht, sind im Endeffekt politsch so asozial wie die Direkt-Wähler übler Politiker, wie die Wähler von Merkel und Gabriel, Gysi und Trittin!!

  2. Geistlose Sprüche und das Elend der dekadenten Etikett-Linken
    ————————————————————————————-

    https://philosophia-perennis.com/2017/08/28/das-elend-der-neuen-linken/comment-page-1/#comment-37386

    info68 August 28, 2017 um 3:13 PM

    1, Sind solche Formulierungen [„Keine Menschen, sondern Verbrecher!“] sachlich falsch, denn natürlich sind Verbrecher auch Menschen , nur üble. Ähnliches Flach-Geschwätz oft beim Fußball durch Trainer oder Reporter: „Das war kein Fußball heute!“ und ahnliche Dumm-Sprüche. Es war selbstverständlich Fußball, nur eben gemeint schlechter.

    2. Auch der Hetz-Spruch aus DKP-PDS-Antifa-Mündern, gleich auch noch nutzbringend gegen die verhaßten Patrioten bei Pegida und AfD eingesetzt: „Faschismus [gemeint NS-Hitlerismus] ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen!“ zeigt nur die geistige Behinderung dieser Kreise, denn natürlich ist der Faschismus eine Meinung, nur eine üble in den meisten Teilen, in der PRAXIS FOLGEND DANN NOCH MEHR, aber das auch beim ROT-Faschismus (DDR und SU) der Kommunisten, die sich heute oft und an vielen Orten als polit. Sittenrichter aufspielen und das können dank der gütigen Groß-Hilfe von DGB und SPD

    (SPD-DGB und DKP-PDS oft ein Herz und eine Seele lokal, siehe besonders seit 1970 in Wetzlar mit einem regelrechten R2G-Kartell incl. zuletzt der lokalen Monopozeitung, die sogar -„Demokratie leben“ nach Schwesig-Art und Subventionen- einen PDSler als Reporter beschäftigt!!)

    und im Anti-Rechts-Kampf eingeknickten CDU/FDP!! 1956 wurden diese diktaturnahen Kommunisten bekanntlich, zu Recht, verboten!! Und die Zulassung einer DKP 1968 durch den SPD-Innenminister Heinemann war rechtlich anrüchig, eher ein glatter Verstoß gegen das KPD-Verbot!!

    3. Was heute unter R2G rumläuft (SPD-jusos, DGB = real DKP, LINKE = PDS/SED-DDR, GRÜNE, Rotgrün-Kirchler usw.) sind lediglich noch Etikettlinke, die kaum bis nichts mehr (siehe Türken- und Islam-Lobby, siehe dreist-offene Ausbeutung des Volkes durch Öko- und Energiepolitik) gemeinsam haben mit dem, was traditionell als links galt bzw. was in den realsoz. Ländern praktiziert wurde, jedenfalls nicht wie bei R2G die Hätschelung von Kriminellen u.ä..

    Dieses R2G-Milieu sind real nicht-linke, lediglich noch rotgrünrot gefärbte, angestrichene Asozial-Dekadenzler, die -nur in einem reichen Land so möglich- in jedem mental gesunden Volk und so geführten Staat längst ein 1789-II zu gewärtigen hätten.

    Denn selten ist in der Geschichte eines Landes und Volkes derart offen und dreist (an die Exzesse von NS und DDR erinnernd!!) Asozialität bis Kriminalität betrieben worden seitens der Machtkaste und ihrer Millionen Aktivisten von oben über mitte bis unten.

    Man darf um 1/3 des deutschen Volkes heute zu den schlimmsten Übeltätern zählen, politische Triebtäter, über Leichen und das Volk skrupellos hinweggehend wie einst die Hart-Braunen, Hart-Roten und Religions-Extremisten, und man kann später -wie 1945- gar nicht so viele bestrafen, wie sich schuldig gemacht haben. Wenn überhaupt es kurz vorm Untergang noch das Wunder einer Rettung geben sollte!!

  3. Jeder der für sein Land eintritt ist ein Nazi und Rassist. Klar doch, die Invasoren verbünden sich mit den Wohlmeinenden. Das sind nur die nützlichen Idioten. Wenn die Cheblis und Özoguzes ihr Ziel erreicht haben, brauchen Sie die nützlichen Idioten nicht mehr. Dann ist unser Land okkupiert. Man braucht keine Armee um ein Land zu erobern, Gebärmütter tun es auch. Und der Rest des hedonistischen Deutschen Volks rottet sich durch Fortpflanzungsverweigerung selbst aus. Die ungebildeten Felachen aus Nordafrika und Arabien erarbeitet eure Rente, denn sie sind wertvoller als Gold und wurden uns geschenkt. Dann wählt Merkel und Schulz, die Totengräber Deutschlands.

  4. SPD-Politikerin Aydan Özoguz ist geradezu ein Musterbeispiel einer Fehlbesetzung.
    Wir brauchen hier ein Abschiebeministerium!

  5. DOKU

    Ahmadiya und Sonst-Islam – beide hier in großer Mehrheit unerwünscht!!
    ——————————————————————-

    https://philosophia-perennis.com/2017/08/28/woelfe-im-schafspelz/comment-page-1/#comment-37405

    info68 August 28, 2017 um 4:44 PM

    Die Ahmadiya-Leute (A) sind zu 80% Real-Invasoren (nebst Nachkommen), nicht nach hier eingeladene Asylforderer (in einer Wiesbadener Zeitung sogar Berichte über Schleusungen!!) und sonstig Hereingeschlichene aus Pakistan, die hier gar nichts zu suchen haben. Sie werden auch gar nicht (wie mit ihrem Prophetengehabe) von den orthodoxen Muslims als korrekte Muslime anerkannt.

    Der Islam ist -wie gelebt auch von der A.- auch gemäßigt (aber neulich in Darmstadt die Sache mit dem von den Eltern ermordeten Mädchen wegen nicht erlaubter Verlobung, alles andere als gemäßigt und GG-treu!!) mit den liberalen, laizistischen Werten von FdGO-GG und westlicher Demokratie unvereinbar, das Gemäßigt-Getue der A. soll uns nur solange beschwichtigen, einlullen und dumm, passiv halten, bis sie auch hier ihr Ziel ( laut Abdullah Wagishauser, einst Student beim LSD-FDP und wie der andere „linke“ deutsche Überläufer Paul-Gerhard = Hayatullah Hübsch ein Lebensversager) erreicht haben, das Kalifat, nach A-Geschmack!!

    Was der Westen bzw. die USA an Üblem in der islamischen Welt treiben, ist anzuprangern, aber keine Berechtigung, Europa mit 50 Mio. Muslimen zu überfluten (zudem noch hier unverschämt GG-inkompatible Forderungen zu stellen und Privilegien haben zu wollen!!), denn es gibt genug muslimische Länder mit freien Flächen, in die man gehen könnte.

    Zudem hat es in der Geschichte der oft extrem parasitäre Islam kaum anders getrieben als der westliche Imperialismus, der immerhin viel bis heute wertvolle Technik, Infrastruktur, moderne Kultur brachte in die eroberten Länder, sondern er, der Islam, hat viele andere Völker und Länder, von wegen frei übergetreten, gewaltsam bis mörderisch überrannt, geknechtet, ausbeutet.

    Und komisch, alle islamischen Länder sind zivilisatorisch extrem zürückgefallen bis in die moderne Zeit, woran liegt das bloß??! Und wo herrscht dort ein dem Westen gleichwertiges Maß an Freiheit, Kultur, aufgeklärter Mentalität, Fortschritt??! Sendepause!!!

    Und das sollen wir hier als Bereicherung, gleichwertige Kultur, politisch gleichberechtigt akzeptieren?? Niemals, jedenfalls kein moderner, freiheitlicher Mensch wird das je tun, egal wie die Politik sich weiter ins Negative entwickelt!!

    Wir haben hier (siehe viele Umfragen gegen Islam, Türken-Massen, Moscheen usw.) auch keinen Bedarf am angeblich moderaten-humanen A-Islam, denn das ist nur die Lüge, denn wie gesagt leben sie streng reaktionär wie die orthodoxen Sonst-Muslime und nutzen bloß die aktuelle (aber das kann sich auch wieder strikte ändern!!) Dekadenz der BRD-Deutschen aus für ihre Invasion eines Landes, das ihnen nicht gehört. Sie sind keine zur Einwanderung gerufene Neu-Bürger, sondern sich hier dreist Breitmachende!!

    Natürlich kann jeder in einem Land die ihm gewährten Rechte benutzen, aber es darf doch betont werden, daß Inhaber des Landes gemäß GG von 1949 alleine das deutsche Volk ist und nach strengem Maßstab Ausländer nur ein Gastrecht haben. Sämtliche Bürgerrechte wie Versammlungsfreiheit stehen im Grunde nur den vollen Staatsbürgern des einheimischen Staates zu gemäß Verfassung, etwa Familienzusamenführung gemäß GG-Schutz der Familie und Ähnliches.

    Es ist nicht Aufgabe und Pflicht des deutschen und sonstigen Staates, Ehe und Familie von Ausländern und Asyleintretern zu fördern. Politiker und Regime-Juristen der BRD, die das und Ähnliches frei verteil(t)en an alle Menschen der Welt, die hier gerne leben wollen, betreiben Landes- und Hochverrat und wären in mental gesunden polit. Verhältnissen längst dafür abgestraft worden!!.

    Es ist dem Ausländer (egal welcher), der hier -von der Machtkaste und dem sie wählenden Volk geduldet- hereingekommen ist, unbenommen, die ihm hier gewährten Chancen und Rechte zu nutzen, aber es ist auch das unbedingte, nicht diskutable Naturrecht eines Volkes, die eigenen Verhältnisse nach seinem Willen zu gestalten und sich das von niemandem vorschreiben zu lassen. Und es darf und kann daher dort Einhalt gebieten, wo sich große Gefahren auftun, wo ihm etwas nicht paßt.

    Z.B. wäre ja nach Volkswillen über Parlamentswahlen und-oder Volksabstimmungen (die durchaus per GG erlaubt sind!) möglich, das Ausländerrecht wieder zu verschärfen (etwa mit Verbot von polit. Versammlungen, Demos für Ausländer) und die Verfassung zu seinem Nutzen, Vorteil usw. zu ändern, etwa das Asyl als Recht von Ausländern gegen den deutschen Staat (ist eh eine groteske Selbst-Kastration, wird auch seit langem völlig den Intentioen von 1949 krassest zuwider angewandt, millonenfach mißbraucht zur Sozial-Einwanderung) abzuschaffen ganz oder in ein Gnadenrecht ohne jeden juristischen Klageweg umzuformen.

Kommentare sind deaktiviert.