Hier O24 auf Telegram folgen

Die Antifa erklärt auf Indymedia.org „das korrekte Verhalten beim Plündern“ und verteilt im Internet Rezepte, wie man in Zeiten der Ausgangssperre die Infrastruktur unseres Landes sabotiert. Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen, das gerade von den Ministerpräsidenten einen zusätzlichen Schluck aus der Zwangsgebühren-Pulle genehmigt bekam, wird jedoch ausschließlich berichtet, wie Rechtsextreme die Demokratie „demontieren“ wollen.

Wer das für einen zufälligen Widerspuch hält, sollte sich den jüngsten Beitrag von Willy Wimmer bei uns im Blog in Ruhe durchlesen

Der Staat, sagt Wimmer, holt seine Baseball-Schläger heraus und es gehe bei den drakonischen Maßnahmen, die wir jetzt sehen, nicht um den Schutz der Rechtsordnung, sondern darum, „die Parteien des fortdauernden Verfassungsbruchs, koste es, was es wolle, vor dem Wählerwillen zu schützen … Willy Wimmer ist ein Diplomat und ein feiner Mensch. Er hätte auch schreiben können, dass die Demokratie ausgesetzt wird.

Werbeanzeigen

1 KOMMENTAR

  1. „Die Antifa erklärt auf Indymedia.org „das korrekte Verhalten beim Plündern“ und verteilt im Internet Rezepte, wie man in Zeiten der Ausgangssperre die Infrastruktur unseres Landes sabotiert.“
    *
    Darf man dazu auch Anschläge auf die ICE-Strecken zählen, oder ist die Frage danach hasskriminell, rechtsradikal und/oder gar rassistisch?

Comments are closed.