Londons islamistischer Bürgermeister und die Terroristen

Natürlich hat Sadiq Khan nichts mit dem gestrigen Terroranschlag zu tun – jedenfalls nicht direkt, nur indirekt. Er ist Moslem und pflegt(e) auch Kontakte zu Islamisten, wie man schönfärbend diejenigen nennt, die im Namen ihres Glaubens zu Gewalt aufrufen oder sie selbst anwenden. Die Wegbereiter der Islamisierung Europas sind die sogenannten gemäßigten Muslime, wie Sadiq Khan. Nach seiner Wahl ließ der neue Bürgermeister erst mal allzu “sexistische” Werbung auf den U-Bahnhöfen verbannen, was natürlich gar nichts mit der Scharia zu tun hat und von linken Feministinnen auch noch unterstützt wurde.

Gestern hat es wieder einmal gekracht in London – früher war dafür die IRA zuständig – heute islamische Einwanderer und deren Nachkommen. Multikulti, für das Sadiq Khan angeblich steht, funktioniert nur, wenn alle Beteiligten auf Dominanzansprüche verzichten – für gläubige Mohammedaner eine vollkommen absurde Vorstellung, den Kern des Glaubens aufzugeben. Sadiq Khan nannte moderate “Muslime” auch schon mal Uncle Toms.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Hier ein Video von Britain First – leicht verständlich. Khan wird gezeigt, wie er u.a. Reden vor Islamisten hielt, die die Flagge des “Islamischen Staates” mit sich führten.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6113 Artikel
Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

  1. Es ist einfach unfassbar diese europäische Hauptstadt durch
    einen Moslemischen Bürgermeister verwalten zu lassen.
    Eigentlich müsste London im Chaos versinken, denn diese
    englischen Volltrottel haben es sich redlich verdient !

  2. r.v.d.m.
    23. März 2017 um 8:51

    Die deutschen Volltrottel, das sagen die über uns, weil eine christliche und eine sozialistische Partei so viele Schwarzköpfe und Muselmanen ins Land holen…..

  3. Das ist mir schon klar Marion, aber in Berlin einen moslemischen Oberbürgermeister zu
    installieren ? ….. soweit sind wir doch noch nicht !
    Obwohl, beschissener als der jetzige, könnte er auch nicht sein !

Kommentare sind deaktiviert.