Junge Frau überfallen – in gebrochenem Deutsch Geld gefordert

Hund beißt dem Räuber ins Bein

 Mainz (ots) – Mittwoch / Die 23-jährige Frau aus Mainz-Marienborn ging gestern Abend mit ihrem kleinen Hund in der Pfarrer-Dorn-Straße spazieren, als sie an einem unbekannten Mann vorbeikommt.

Dieser packt sie massiv am Arm, zerrt sie zur Seite und bedroht sie mit einem Klappmesser.

In gebrochenem Deutsch fordert er Geld. Die junge Frau händigt dem Mann einen geringeren Bargeldbetrag aus.

Als plötzlich der Hund den Mann wahrscheinlich ins Bein beißt, lässt der Mann die Frau los, die diesen Moment zur Flucht nutzt.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Etwa Mitte 30 Jahre alt, etwa 1,80-1,90 Meter groß und schlank, südländischer Typ mit dunklem Teint.

Er trug dunkle, kurze, vorne etwas längere Haare und einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer dicken, blauen Jacke (vermutlich Daunenjacke), blauer Jeanshose und dunklen Schuhen.


 

Quelle: www.polizeipresse.de

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5620 Artikel
Frisch aus der Redaktion