Fake News by CNN – Russen haben angeblich Donald Trump erpresst

Photo by Gage Skidmore

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump kommt CNN mit einer krassen Verschwörungstheorie heraus, die Donald Trump als FAKE NEWS bezeichnet.

Ein früherer britischer MI-6 Agent soll Beweise aus russischen Quellen besitzen, die belegen dass nicht nur Hillary Clinton und Obama, sondern auch Donald Trump von den Russen ausspioniert wurde.
Das FBI überprüft jetzt, ob die Geschichte stimmt. Unter anderem soll Trump wegen „sexueller Ausschweifungen“ erpressbar gewesen sein.

Intel chiefs presented Trump with claims of Russian efforts to compromise him

The allegations were presented in a two-page synopsis that was appended to a report on Russian interference in the 2016 election. The allegations came, in part, from memos compiled by a former British intelligence operative, whose past work US intelligence officials consider credible.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5639 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Garantiert sind die Russen auch dafür verantwortlich, Jesus ans Kreuz geshclagen zu haben.
    Vermutlich wird der linke Pope in Rom am 20.01. diese Weltneuheit zur Inauguration Trumps verkünden und damit dessen Amtseinführung verhindern.
    Den kompletten US – Biblebelt wird man bis Peking laut aufheulen hören.
    OK, ich lage mich jetzt wieder hin.

Kommentare sind deaktiviert.