Duisburg: Die Polizei rätselt wieder. Warum gerieten ca. 15 Männer im als Drogentreff bekannten Immanuel-Kant-Park aneinander?

Originalbeamtensprech: Am Freitagnachmittag (26. Juni, 15:50 Uhr) ist es innerhalb einer Gruppe von etwa 15 Personen im Immanuel-Kant-Park (Friedrich-Wilhelm-Straße) zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen, bei der ein messerähnlicher Gegenstand eine Rolle gespielt haben soll. Daraufhin starb ein 23-jähriger Mann.

Rettungskräfte hatten den Duisburger ins Krankenhaus gebracht, wo er wenig später seinen schweren Verletzungen erlag. Im Rahmen der Fahndung konnten die Beamten einen tatverdächtigen 21-jährigen Mann aufgreifen und vorläufig festnehmen. In Absprache mit der Duisburger Staatsanwaltschaft wird die Tat als Tötungsdelikt gewertet. Die Kripo hat eine Mordkommission eingerichtet. Die Ermittlungen zu Hintergründen und Motiv der Tat dauern zurzeit an.

4 KOMMENTARE

  1. Gruppe von 15 Personen Party mit anschließende Messer spiele.Steffen Seibert würde sagen „das ist aber Unangenehm“.

  2. Es ist mir ein Rätsel wie man immer so viel aufhebens um so etwas machen kann. Wie bestellt so geliefert.Der Täter kommt vor Gericht, wo er mit einem Freispruch, oder schlimmstenfalls mit einer geringen Strafe zu rechnen hat. Dieses verhalten ist doch genau das was die Regierung will. Die Polizei spielt dieses böse Spiel artig mit. Ich habe den Blödsinn : Die Polizei dein Freund und Helfer lange geglaubt. Mein Traum wurde aber jäh zerstört, als ich die Prügelaktion gegen die Covida Proteste gesehen habe.Die Deutsche Bevölkerung hat nichts gutes zu erwarten von der Polizei. Schütze sich selber wer es noch kann.

  3. Körperliche Auseinandersetzung am Drogentreff mit messerähnlichem Gegenstand, dann stirbt ein Mann.
    Tatverdächter wird v o r l ä u f i g festgenommen.

    Wie geht es evtl. weiter?

    Tatverdächtiger trifft sich wieder am Drogentreff, wieder eine körperliche Auseinandersetzung mit …………..
    Tatverdächtiger wird v o r l ä u f i g festgenommen.

    Ergebnis: Perpetuum mobile Drogentreff – Polizei.

    Kommentar: Einfach genial!!

Comments are closed.