Rottenburg: Flüchtlingsunterkunft brennt

Brandursache zur Zeit unbekannt

Reutlingen (ots) – Rottenburg (T): Fünf Verletzte bei Brand in Asylbewerberunterkunft

In der Nacht zum Montag ist in einem größeren Container-Gebäude für Asylbewerber in der Saint-Claudes-Straße ein Brand ausgebrochen.


Möchten Sie diesen Werbeplatz buchen? Dann nehmen Sie am besten heute noch Kontakt mit uns auf

Dabei sind nach ersten Erkenntnissen fünf Personen verletzt worden, vier davon kamen ins Krankenhaus. Drei Bewohner hatten Rauchgas eingeatmet und zwei weitere beim Sprung aus Fenstern im Erd- und ersten Obergeschoss Verletzungen an den Beinen erlitten.

Zahlreiche Anrufe waren gegen 02 Uhr bei der Führungs- und Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Reutlingen eingegangen. Als die ersten Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und des Rettungsdienstes vor Ort eintrafen, stand bereits ein Teil der Wohncontainer im Vollbrand.

Die Feuerwehr Rottenburg, die mit über 100 Einsatzkräften vor Ort war, hatte das Feuer gegen 04 Uhr unter Kontrolle. Es ist zwischenzeitlich abgelöscht.

Auf dem ehemaligen Gelände der DHL war ein zweistöckiger Wohnkomplex aus insgesamt 56 Einzel-Containern aufgebaut. Davon war rund die Hälfte unmittelbar vom Brand betroffen.

Auch die restlichen Wohncontainer sind derzeit nicht mehr bewohnbar.

In der Unterkunft sind offiziell über 80 Personen untergebracht. Sie wurden alle mit von der Stadt Rottenburg organisierten Bussen in die Rottenburger Festhalle gebracht und werden dort vom DRK betreut und versorgt.

Die Kriminalpolizei hat eine Ermittlungsgruppe eingerichtet, die noch vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen hat. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist bislang noch völlig unklar.

Der Rettungsdienst ist mit 50 Rettungssanitätern, zwei Notärzten und einem Leitenden Notarzt im Einsatz.(jh)

(OTS)



für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum
Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5393 Artikel
Frisch aus der Redaktion