Zwei Schwerverletzte nach Schüssen auf offener Straße

Am Dienstagnachmittag sind zwei Männer in Humboldt-Gremberg durch Schüsse auf offener Straße schwer verletzt worden. Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet. Die Ermittler prüfen derzeit, ob es sich um Streitigkeiten im Rockermilieu handelt.

Gegen 15.30 Uhr hielten sich die Beiden mit einem Pkw Usingerstraße Ecke Gießener Straße auf. Nach derzeitigem Ermittlungsstand eröffneten ein oder mehrere Unbekannte das Feuer und flüchteten anschließend mit einem Fahrzeug vom Tatort.

Weitere Informationen seien nicht vor morgen früh zu erwarten, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

2 Kommentare

  1. Hier bietet die Bullerei bereits im Aufmacher die Lösung: Streit im Rockermilieu.
    Vielen Dank ihr hirnbefreiten „Klugen“ von der Pozilei. Keine Ahnung aber große Klappe gegen Feigheit.

  2. Statt neue Wohnungen mit Tiefgarage, Fußbodenheizung und Hausmeisterservice hätte man Gefängnisse bauen sollen.
    Die folgenden Täter brauchen auch noch eine Unterkunft

    http://tagebuch-ht.weebly.com/n.html
    • Muslim Aliyashanov wird gesucht, er soll einen Mann erstochen haben
    • 12-jähriges Mädchen auf Friedhof sexuell missbraucht
    • Nach Messerangriff auf 23-Jährigen:Polizei stellt zwei verdächtige Araber
    • Frau liegt schon am Boden, doch der Räuber tritt immer weiter auf sie ein
    • Junge (16) mit Stein geschlagen, in Fluss gestoßen !
    Ach ja, den Kopf von enthaupteten Mann hat man gefunden

Kommentare sind geschlossen.