Witwe von Cap Anamur Kapitän Rupert Neudeck wirft AfD Nazimethoden vor

I, Dontworry [GFDL, CC-BY-SA-3.0 or CC BY-SA 2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons
Die Frau des verstorbenen Flüchtlingshelfers Rupert Neudeck, Christel Neudeck, wirft der AfD Nazi-Methoden vor. „Die Leute von der AfD sind nicht dumm. Die nutzen das Flüchtlingsproblem sehr raffiniert aus. Zum Teil arbeiten sie mit Nazi-Methoden“, sagte Neudeck der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Samstagausgabe).

„Wenn die AfD wirklich regieren müsste, könnte sie es gar nicht und will es auch nicht, wie Gauland sagt. Aber sie wollen hetzen. Und das macht mich böse. Das hat es bisher auch nicht gegeben“, so Neudeck, die die dauerhafte Existenz der AfD nicht akzeptieren will: „Ich finde mich damit nicht ab. Und das möchte ich auch den jungen Deutschen sagen: Deutschland hat eine besondere Geschichte und damit auch eine besondere Verantwortung“, so Neudeck.

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Redaktion
Über Redaktion 6895 Artikel
Frisch aus der Redaktion

23 Kommentare

  1. Wer ist die Dame, ein Nobody, sonst nichts. Dieses ganze linke Gesocks soll sich trollen. Nur wegen denen stehen wir da wo wir sind.

    Nichtsnutze die nur abkassieren und wir sind so bescheurt ernähren die und lassen die obendrein noch gegen uns hetzen.

    • Auf das Steuergeld vom „NAHTSIEE“™ wollen sie trotzdem nicht verzichten, ihre als „humanitäre Großtaten“ getarnten Schleppertätigkeiten zu subventionieren.

      Stets den edlen Spender mit dem Geld anderer Leute raushängen, daß typisches Markenzeichen dieses Klientels

      *

      Es gibt keine öffentlichen Gelder, es gibt nur das Geld der Steuerzahler…..Pennys fallen nicht vom Himmel, sie müssen auf Erden verdient werden.

      Margaret Thatcher (Ex-Premierministerin Großbritanniens, bekannt geworden als „Iron Lady“)

  2. Die Tante hat scheinbar einen veritablen Schaden.
    Vielleicht noch behandelbar. Falls nicht auch kein groißer Verlust.

  3. Deutschland hat seine Schuld längst abgearbeitet im Gegensatz zu den anderen Nationen, die Völkermord begangen haben. Diese kümmern sich nicht um ihre Vergangenheit. Was die Deutschen angeht, es gibt keine Erbschuld.

    • @ Ketzer … was für eine Schuld soll Deutschland haben? Wollten wir Krieg – oder wurde der uns von gewissen Kreisen aufgezwungen?
      Auch dir sei gesagt, „Weisser Selbsthass ist sehr krank“

  4. Frau Neudeck sieht nur das, was sie für gut hält – und an der Rettung von Menschen ist nichts schlecht. Aber einen aus dem Wasser ziehen reicht nicht, er muss eventuell zum Arzt >> und dann wieder heim. Der Retter ist (nach erfolgreicher Rettung) nicht mehr für den ,,Ertrinkenden“ zuständig oder gar verantwortlich. Der muss dann wieder auf eigenen Beinen stehen. Vielleicht versteht Frau Neudeck diesen Vergleich (wobei natürlich jeder Vergleich ,,hinkt“). Auf die Verhaltensweisen, Mentalität und Ideologie der Mehrzahl der ,,Flüchtlinge“ braucht man mittlerweile wohl nicht mehr einzugehen, das hat wohl allmählich selbst der Grünste und Doofste im Land kapiert – außer Gutmenschen!

  5. Die NRW-Staatspreisträgerin hat was gegen die AfD? AfD bleibt!
    Die alte Dame (Schlepperqueen/Grünhelme) muß sich nun damit abfinden, ob`s ihr passt oder nicht.

  6. „Deutschland hat eine besondere Geschichte und somit auch besondere Verantwortung“…., genau deshalb gibt es die AfD! Ich kann die Denke der Leute nicht begreifen. Sie setzen rechts mit Faschismus gleich. Wenn sie wirklich Ahnung und Geschichtsbewußtsein hätten, würden sie wissen, daß ser Nationalsozialismus von den Sozialisten ausging, genau wie heute!

  7. „Aber sie wollen hetzen. Und das macht mich böse.“

    Ich dir bringen Flüchtlinge, du böse.
    Du nix haben wollen Flüchtlinge, ich böse.
    Ich dir nix bringen Flüchtlinge, Flüchtlinge böse.
    Du wieder wegbringen Flüchtlinge, alle böse.

    Besser nur du böse!

  8. Warum eigentlich sind diese Gutmenschen nur gut zu den Invasoren, die unser Volk bedrohen, seine Kultur vernichten werden, Christen und Atheisten verfolgen, als Ungläubige töten und letztendlich unsere Kinder und Enkelkinder durch die Straßen ihrer eigenen Heimatstädte werden. Die Gutmenschen müssten doch eigentlich gut zu der einheimischen Bevölkerung sein, die von der Invasionsflut der raum- und kulturfremden Menschenmassen bedroht werden, und an unsere Kinder und Kindeskinder denken. Dieses Helfersyndrom der Gutmenschen ist der Untergang Europas, das gegenwärtig einen Kulturkampf durchmacht mit ungeahnt zerstörerischen Folgen für die uns nachfolgenden Generationen. Warum nur arbeiten die Gutmenschen so intensiv daran, die Katastrophe noch zu beschleunigen, und heulen sich bei den Medien darüber aus, wenn ihnen dabei Steine in den Weg gelegt werden?

  9. Wissen Sie Frau Neudeck, Ihr Mann ist ja ziemlich
    alt geworden, aber leider hat er umsonst gelebt.
    Und ich habe die Befürchtung, Ihnen wird es genau so ergehen !
    …. war da nicht einmal etwas, mit Erich und Margot ?

  10. Diese Dame mit ihrer Arschlochmoral übernimmt die Methoden der Nazis. Sie macht dasselbe wie die Nazis, nur in einer anderen Richtung. Während die Nazis andere Völker versklaven wollten, versklavt sie die Menschen des eigenen Volkes, macht aus der Nächstenliebe, aus der Liebe zum Nächsten also, die Versklavung des Nächsten, die Versklavung der eigenen Gemeinschaft. Und sie arbeitet mit den Methoden der katholischen Kirche. Den Leuten eine Schuld einreden, die sie nicht haben – denn es gibt keine Sippenhaft – , um sie dadurch so richtig schön ausbeuten zu können. Diese Schädigerin der eigenen Gemeinschaft sollte ausgewiesen werden.

  11. Die AFD ist genau das, was wir dringend brauchen, um uns gegen solche wie Sie Frau Neudeck zu wehren und damit dieses Land wieder vom Kopf auf die Beine zu stellen.
    Ich bin nicht bereit dieses ewige Büsertum mitzutragen. Ich habe nichts verbrochen !!
    Wenn Sie anderer Meinung sind, bitte. Aber verschonen Sie uns damit !

  12. ….“Die Leute von der AfD sind nicht dumm. Die nutzen das Flüchtlingsproblem sehr raffiniert aus.“…

    Zum ersten Satz möchte ich nichts sagen, weil ich niemanden (noch nicht mal AFD-Gegner) beleidigen möchte.
    Beim zweiten Satz drängt sich mir die Frage auf, wer hat denn Sie (mit Ihrem Schiff) eigentlich bezahlt ? War es nicht auch eben diese Asylindustrie, an der Sie sich bereichert haben?

  13. Verstehe nicht, warum die AfD die Nazikeule nicht selbst nutzt. Steilvorlagen gibt es satt. „Nazis raus“ zu Korannazis, rot- und grünnationalen Sozialisten und anderen real existierenden Nazis. Sie mit ihrer eigenen Waffe schlagen tut am meisten weh und fördert das Denkvermögen. Alles andere ist denen am Arm vorbei.

  14. Der Witwe Neudeck stinkt es, vom Geldstrom der Asylindustrie abgeschnitten worden zu sein.
    Lebenslange Alimentierung mit Steuergeldern ist schon was feines. Das ist jetzt vorbei.
    Ab in den Orkus des Vergessens mit ihr. In 2 Jahren kennt die kein Schwein mehr.

  15. Diese unglaubliche Naivität und Gedankenlosigkeit dieser Dame ist mittlerweile unerträglich.
    Wenn sie von ihrer linken Ideologie lassen könnte, was sie nicht kann (fanatische Menschen sind in einer Art Gesinnungsfieber und können sich nicht selbst kontrollieren), dann wäre sie offen für die Gegenseite, wäre realistischer!

    Schluß mit diesen Forderungen! Es ist genug.
    Die Deutschen haben, wie alle anderen Länder dieser Welt, das Recht auf Selbsterhalt.

    Möge diese Dame bei anderen nachfragen und um Hilfe bitten – die Deutschen haben viel mehr geholfen, als alle anderen!

    Danke, ihr Deutschen, wenn ihr endlich an euch selbst denkt!

    • Der – gefühlt – 37 millionste „NAAHTSIEE“-Vorwurf des zu Ende gehenden Jahres 2017………..*gähn*

      Verstehe die immer wieder neu aufkeimende Aufregung nicht, was eine letztlich völlig unbekannte Person sich plakativ an Befindlichkeiten auszuatmen befleißigt.

      Rupert Neudecks Angetraute ?

      Who the f***……… ?

  16. Unsere täglich NAHTSIEE-KEULE® gib uns heute……………..denn der deutsch-pawlowsche Hund ergreift sofort das Stöckchen.

Kommentare sind deaktiviert.