„Sind Sie Deutsche?“ – unbekannter Täter geht unbekannter Frau im Zug an den Hals

Karlsruhe: Der Regionalexpress (IRE 15539) hielt gestern gegen 16:20 Uhr auf Gleis 10 im Hauptbahnhof. Dort kam es laut Polizeiberichten zu einer Körperverletzung.

Eine bisher unbekannte Frau wurde von einer unbekannten männlichen Person im letzten Wagen angesprochen. Er packte sie am Hals und zog am Schal der Frau. Der Täter fragte in gutem Deutsch, ob sie Deutsche sei. Nachdem sich mehrere Mitreisende eingemischt hatten und der Frau zu Hilfe gekommen waren, ließ er von der Frau ab.

Der Täter verließ den Zug, nachdem er einem weiteren Reisenden eine Zeitung aus der Hand gerissen hatte. Der Sachverhalt wurde der Bundespolizeiinspektion Karlsruhe von einer Zeugin telefonisch mitgeteilt. Laut der Zeugin war die Geschädigte ca. 18-19 Jahre alt und vermutlich Südländerin.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: 17-18 Jahre alt, 175-180 cm groß, schwarze Haare. Führte einen Rucksack mit sich, bekleidet mit einem grau-braunen Pullover und Jeans. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung wurde eingeleitet. Die Geschädigte und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0721-120 160 oder unter der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei unter 0800-6 888 000 zu melden. Hinweise per Email können unter bpoli.karlsruhe@polizei.bund.de mitgeteilt werden

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5620 Artikel
Frisch aus der Redaktion