Weil „Nazi-Youtuber“ die nächtlichen Ausschreitungen in Neukölln gefilmt haben, streuen Linke das Gerücht, dass es sich um eine False Flag Aktion handeln könnte.

Die Bilder, die Stefan Bauer eingefangen hat, sprechen aber für sich. Unter dem Deckmantel „Blacklivesmatter“ wurde angeblich gegen Rassismus und Polizeigewalt „demonstriert“. Die Uniformierten blieben jedoch den Örtlichkeiten fern und überließen den Gewalttätern den Schauplatz.


Werbeanzeigen

11 KOMMENTARE

  1. Wann wird diese Verbrecher Vereinigung endlich verboten und die Täter zur Verantwortung gezogen???

  2. Warum, Freu FDJ-Sekretärin Merkel wird diese Gang noch aus Steuermitteln finanziert???

  3. Opposition 24 ist die einzige in die Breite wirksame Plattform, die auf die aktuellen Vorgänge der vergangenen Nacht heute Früh schon eingeht!

  4. Dann wird das Bekennerschreiben, das bei indymedia veröffentlicht worden sein soll wohl auch eine False Flag Aktion sein.
    Die Antifa sollte Anzeige erstatten, weil man ihnen das ganze in die Schuhe schieben will.

  5. Beiträge via E. Mail abonnieren.
    Das Nervt total und lässt sich nicht abbestellen.

  6. Stefan Bauer ist nun ein „Nazi-Youtuber“ ?.
    Diese Linken haben so einen an der Birne, das es nicht mehr wahr sein kann.
    Bei diesem Typ muss man auf Twitter vermutlich nichts posten, wenn es nicht in seine Filterblase passt.

  7. Internet der hausfrauen! Erst ohne Zwang kostenlosen Service bestellen, dann anderen „genervt“ die Schuld geben, weil selber nicht klug genug zum lesen und klicken (als ob O24 der Erfinder der Newsletter wäre).

    Kann man nur froh sein, wenn sie’s nicht auch noch als „Spam“ melden (den Versender diskreditieren), aber auch da wird es nicht wenige von geben. Ergebnis ist, sobald der email-provider reagiert, dass andere dies künftig im Spamordner ausbuddeln müssen.

  8. Die geistige Verwüstung ist das weitaus größere Problem. Offensichtlich ist die Verblödung mittlerweile derart fortgeschritten, dass gesundmenschliches differenzieren unmöglich geworden ist. Ich habe den Eindruck, dass es so langsam echt gefährlich wird (für die, die auf der „Falschen Seite“ stehen). Die „Soziologen“ leisten ganze Arbeit.

Comments are closed.