#Merkel fordert Annullierung der #Thüringen-Wahl

Merkel – Foto: O24

Merkel fordert, das Ergebnis dieses Vorgangs müsse rückgängig gemacht werden. Worum es geht, liegt auf der Hand. Aktuell befindet sich die “Bundeskanzlerin” in Südafrika. Wäre Deutschland eine Demokratie, würde sie bei der Einreise umgehend verhaftet werden.

Werbeanzeigen

22 KOMMENTARE

  1. Herrlich, wie unsere geistesgestörte Staatsratsvorsitzende IM Erika sinnlos herum stammelt. Aber es ist jetzt wirklich an der Zeit, dass diese hässliche Fratze endgültig von Gottes Erdboden verschwindet. Ich bekomme jedesmal, wenn ich die Hackfresse sehen muss, Brechreiz.

  2. das diese UN Person eigentlich nach Den Haag geschleiftt werden müsste, ist, denke ich, der Mehrheit grösster Wunsch ! Deshalb stellt man sich nur eine Frage : WOHER kommen immer wieder, diese Wahlergebnisse für die CDU/CSU ? Ein Schelm wer Böses denkt ? Das hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, liegt schon lange auf der Hand ! Sieht und hört man doch in den Wahlkreisen immer mehr LINKS/GRÜNE beim Zettel Zählen und vernichten. Also ganz nach gusto ehemalige DDR. Jetzt dreht sich der Wind, durch die AFD hat auch irgendwie das Volk gesprochen…Macht und Geld scheinen die Schwindsucht zu bekommen…..da RASTET man wie selbstverständlich aus, schreit nach Neuwahlen, solange bis das gewünschte Ergebnis Erfolg zeigt. Eine Person der Linken schmeisst dem Gewinner die Blumen vor die Füsse….ARMSELIGER kann es nicht mehr werden für die Tochter eines ehemaligen DDR Stabstreuen Generals ! Die Blase platzt und jetzt zeigen die Hyänen ihren WAHREN Charakter!

  3. Merkel mit Hitler-Gruss, das Bild passt zu ihrer Aussage, dass das Ergebnis demokratischer Wahlen rückgängig gemacht werden müsse.
    In ihrer antidemokratischen Haltung und Sturheit und in ihrem unbedingten Willen, die Demokratie zu zerstören und die Deutschen in den Abgrund zu reissen, wird sie ihrem Vorgänger immer ähnlicher.

    Fragen : Wird sie jetzt auch wegen des Zeigens verfassungswidriger nationalsozialistischer Kennzeichen verurteilt ?
    Wäre das jetzt eine Beleidigung, wenn sie jemand Nazisau nennte ?

    • Wie dämlich ist das denn? Merkel mit Hitler zu vergleichen. Und wo soll da ein “Hitlergruß” sein??????

  4. Da bin ich aber schon freudig erregt. Wie will Sie dies denn anstellen ??? Wird per Kanzlerinnen-Erlass die Demokratie offiziell abgeschaft ??? Da wäre ich sehr, sehr vorsichtig. Schon der Versuch ist strafbar !!!

    • “Schon der Versuch ist strafbar” – Na und, das kümmert doch unsere geistesgestörte Staatsratsvorsitzende IM Erika und ihre unterwürfigen Höflinge einen Scheißdreck.

      • Dann nochmal genau hinschauen aufs Titelbild : rechter Arm durchstreckt im 45°-Winkel, das hat jedenfalls bei anderen schon gereicht für die Etikettierung als Hitlergruss, auch bei einer Wahlveranstaltung von Poggenburg, obwohl es da nicht mal der rechte, sondern der linke Arm war !

        Und wenn sie in der antidemokratischen selbstherrlichen Haltung von Merkel und der Zerstörung, die sie in Deutschland beharrlich weiter anrichtet, auch keine Parallelen sehen, schlage ich vor, auch da nochmal genauer hin schauen.

        • Einbildung ist auch eine Bildung. Ein Hitlergruß sieht anders aus, aber man kann sich ja jeden Scheiß einbilden. Ich kenne sogar einen Haufen Leute, hält man denen das Bild eines Kreises vor, behaupten sie steif und fest, es sei ein Viereck.

          • Tja, so Leute gibts, die haben Tomaten vor den Augen und erkennen die Ähnlichkeiten einer rechtsbrecherischen antidemokratischen Führerin zu ihren Vorgängern in Deutschlands Vergangenheit nicht.

  5. Hätte Bodo die Wahl nicht angenommen, wenn er im ersten Wahlgang mit allen Stimmen gewählt worden wäre? Er hatte bekanntlich keine eigene Mehrheit.

  6. “Merkel fordert, das Ergebnis dieses Vorgangs müsse rückgängig gemacht werden”.
    *
    Naja, selbst der Boss der Genossen, Hartz-IV-Schröder, so besoffen wie er seinerzeit war, hat das nach seiner verdienten Abwahl von Angela so drastisch nicht gefordert?
    Inzwischen hätte man aber zig hunderttausende gute Gründe und drei gute Gelegenheiten gehabt, es von besagter „Dame“ zu fordern!

  7. Wann wird die AFD endlich “regierungsfähig”?

    Davon faseln die doch immer, wenn sie ihre Durchhalteparolen unters Volk streuen und sich artig bereinigen.

    Bin mal gespannt wann die merken, dass selbst ihre Bewerbung als Steigbügelhalter abgelehnt wurde.

    Wer als 1. wieder “regierungsfähig” sagt, ist der AFD Depp des Tages. 🙂

  8. Lol, Wahlen nicht anerkennen, wenn einem das Ergebnis nicht passt……woher kennen wir das 😉
    Wenn aber Polen oder Ungarn sowas fordern würden, um Himmels willen, dann wäre diie Demokratie in Gefahr..
    Der Offenbatungseid unserer Politiker, sie vertreten nur sich selbst und keinesfalls den Bürger oder Gesetze.
    Soetwas Gesinnungsdiktatur zu nennen ist nicht übertrieben.

  9. PS

    Ich wette der kleine Robert hat Mutti angerufen. Wenn er seinen Lutscher nicht bekommt, spielt er 2021 nicht mehr mit den anderen Kindern.

  10. Ja doch ja @ClaudiaCC,

    ob das nun ein Hitlergruß war oder nicht, genau das ist unser Hauptproblem. Gleich nach dem “politischen Islam”, der täglich Köpfe tritt und frauen belästigt?

    Eine muss ja den Durchblick haben.

  11. Wo sind eigentlich die neuen deutschen Hoffnungen abgeblieben?

    AFD Rettungsanker und Erstgratulanski Maaßen und sein Parteikumpel Demokratieguru und Erklärbär Patzelt.

    Wir sind groot!

  12. Zitat: “…Merkel fordert Annullierung der Thüringen Wahl…”

    In diesem Potemkinschen Dorf genannt Deutschland, halten nicht einmal mehr die schein-demokratischen Fassaden. Aber was soll `s, solange es das verblödete und Gehirn gewaschene Volk nicht stört kann man ja das Lügenmärchen von Demokratie und Meinungsfreiheit ruhig weiter erzählen.

Comments are closed.