Kaiserslautern: Friedlicher Verlauf von „Schützt unsere Frauen und Mädchen vor sexuellen Übergriffen“ – Demo

Kaiserslautern: Eine Kundgebung mit etwa 60 Teilnehmern, die unter dem Motto „Schützt unsere Frauen und Mädchen vor sexuellen Übergriffen“, die am Samstagmittag in der Kaiserslauterer Innenstadt abgehalten wurde, ist friedlich verlaufen, teilt die örtliche Polizei mit.

Rund 150 Personen aus dem bürgerlichen Lager hatten sich versammelt und dagegen demonstriert. Weitere Gegenveranstaltungen gab es vor der Stiftskirche, die von der „Friedensinitiative Westpfalz“ veranlasst wurde. Nahezu 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich dazu versammelt. Außerdem hatte der DGB Region Westpfalz Am Altenhof zur Gegendemo aufgerufen. Etwa 30 Personen hatten sich zur dortigen Kundgebung eingefunden.

Auf den Straßen in der Innenstadt kam es zu kurzfristigen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Der Vertreter der Versammlungsbehörde und der Einsatzleiter der Polizei seien mit dem Verlauf des Demonstrationsgeschehens zufrieden und betonen die sehr gute Zusammenarbeit zwischen den beiden Behörden, heißt es abschließend in der Meldung

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5619 Artikel
Frisch aus der Redaktion