Werbeanzeigen

3 KOMMENTARE

  1. So so, die JF verteidigt die Meinungsfreiheit. Oder war’s die Meinungsvielfalt oder doch gar nur die Einfalt?

    Morgen kriegt dann sicher Höcke (Platzhalter!!!) ne eigene Kolumne. Rubrik: zurück-heucheln für Anfänger, Gülle kübeln bei Gegenwind, jetzt gedenke ich meiner Schande… oder so was in der Art. Meinen darf er ja, reden auch, aber nicht unbedingt dort wo ausgerechnet wir die Meinungsfreiheitskeule schwingen?
    Das aber nur am Rande, weil’s sich gerade anbot. 🙂

    Katastrophe:
    Na gut, man meint also, dass die AFD Mitschuld an Lübckes Tod hat. Skandal!
    Im Gegensatz dazu würde natürlich nie einer von der AFD meinen (denn das wäre ja genau so moralisch verwerflich), dass außer die Mörder selber niemand sonst verantwortlich für die Toten vom Breitscheidplatz und andere „Verwerfungen“ ist!? Meint das Frau Steinbach so? Wenn ja, dann saustarke Argumentation und für alle Zeiten selber ausgehebelt! Wehe es schreit noch mal einer, dass irgendwer weg muss außer der Mörder selber.

    Na gut, man meint also, dass die hiesige Anteilnahme der AFD lediglich Krokodilstränen wären. Skandal!
    Im Gegensatz dazu würde natürlich auch niemand von der AFD jemals auf die absurde Idee kommen, anderen Gleiches zu unterstellen wenn’s mal wieder scheppert und sie Hand in Hand gedenken? Wehe es lästert noch mal einer!

    Na gut, da sagte mal jemand was von „Rattenfängern“. Oweiha, oweiha, der Hahn legt keine Eia.
    Wie meint Frau Steinbach das mit dem „zusammenrotten“. Man höre und staune bei min 10:34.

  2. Meiner Ansicht nach muss man sich endlich mal entscheiden. Entweder man unterwirft sich und beteiligt sich weiterhin am Gutmenschentum und versucht krampfhaft politisch korrekt rüber zu kommen, oder man steigt aus der „politischen Bettnässerei“ aus und spricht die ungeschminkte Wahrheit.
    Ansonsten verkommt das alles immer weiter zum reinen Wettbewerb der Moralapostel. Wer die meisten Opfer, die schwulsten Schwulen und die meisten Juden in seinen Reihen hat. Nur darum scheint es noch zu gehen.

  3. 10:02 meinte ich („zusammenrotten“), 10:34 kam die Beschwerde (dann wohl über sich selbst?).

Comments are closed.