Dunkel gekleidete Männer betreten Asylunterkunft und bedrohen Bewohner

WALLERSDORF:  Drei dunkle gekleidete Männer haben eine Asylunterkunft betreten und bedrohten einen Bewohner mit einem Messer.

Im Erdgeschoss rissen sie einen Feuerlöscher aus der Verankerung und versprühten den Inhalt im Hausgang. Das Gleiche widerholten sie dann im 1. Stock des Gebäudes. Während dieser Aktion bedrohte einer der Täter einen 47-jährigen somalischen Asylbewerber verbal und durch Vorhalt eines Messers. Unmittelbar danach verließen die drei Täter die Unterkunft wieder. Verletzt wurde niemand.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg.

Die Kriminalpolizei Landshut ermittelt in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Landshut wegen Bedrohung, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6161 Artikel
Frisch aus der Redaktion