Buffet über Kryptowährungen: Ich kann mit Sicherheit sagen, das nimmt kein gutes Ende

Warren Buffet, Starinvestor und Börsenlegende, sagte gegenüber dem Sender CNBC, dass es mit den Kryptowährungen kein gutes Ende nehmen würde. Er wüsste nicht genau wie und wann, sei sich aber absolut sicher, dass es keine Zukunft für Bitcoin und Co. gäbe.

Einen Tag zuvor hatte Jamie Dimon von JP Morgan seine Äußerungen über den Bitcoin als Betrug zurückgenommen. Mit dem Satz „The blockchain is real„, will Dimon offenbar in die Geschichte eingehen. Der Jubel in der Bitcoin-Community fiel entsprechend enthusiastisch aus. Es steht also derzeit Unentschieden im Spiel FIAT-Money gegen Krypto-Fiat.

Wir nehmen übrigens gerne Spenden in diesen Kryptowährungen entgegen:

Unterstützen Sie Opposition 24 mit Kryptowährungen, Paypal oder per Überweisung

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6227 Artikel
Frisch aus der Redaktion