Folgt uns auf Telegram und Gab

Beamtensprech: Vier Gäste eines Fahrgastschiffes wurden gestern Nachmittag Opfer durch ein abnormes Verhalten eines derzeit noch unbekannten Mannes. Kurz nach 17 Uhr war das Schiff auf der Spree-Oder-Wasserstraße unterwegs und durchfuhr die Jannowitzbrücke, als die Fahrgäste die sich auf dem Oberdeck befanden vor Schreck und Ekel von ihren Sitzplätzen aufsprangen. Die drei Frauen im Alter von 38, 39 und 48 Jahren sowie der 54-jährige Mann wurden von dem Urin eines von der Brücke pinkelnden Mannes getroffen. Durch das Aufspringen stießen die vier mit ihren Köpfen an die Brücke und verletzten sich. Die Verletzten kamen in Krankenhäuser, welche sie nach ambulanten Behandlungen wieder verlassen konnten.

4 KOMMENTARE

  1. Das war doch möglicherweise nur eine Verwechselung. Vielleicht hat der Wildpinkler geglaubt, Angela Merkel oder Claudia Roth seien auf der Spree unterwegs.

Comments are closed.