ARD Machwerk: „Putins unerklärter Krieg gegen den Westen“

Die gebührenfinanzierten Verschwörungstheoretiker der Wortmarke ARD malen sich die Welt noch düsterer als ihren eigenen Schwarzen Kanal.

Ginge das nicht alles zu Lasten der Zwangsfinanziers, die ihre Manipulation noch aus der eigenen Tasche berappen müssen, könnte man darüber nur müde mit den Achseln zucken.

Was ist schon dabei, dass auch die Russen im Infokrieg mitmischen, wie alle anderen? Die Sympathie von Compact Chefredakteur Jürgen Elsässer für den Kreml ist nun wirklich keine so brisante Neuigkeit, wie auch allgemein bekannt sein dürfte, dass die BILD Zeitung auf Betreiben der CIA gegründet wurde.

Die übliche Panikmache über angeblich mißliebige Konkurrenz, der man durch die Reportage weitere Aufmerksamkeit verschafft.

 

 

Ein großer Teil der „alternativen Lügenpresse“ unterstützt letztlich nichts anderes, als die heutige dominante Rot Links Grüne Politik, sagt Tilman Knechtel und beleuchtet die Sache von der anderen Seite und betrachtet Elsässer als trojanisches Pferd, der seine Überzeugungen zeitgleich mit der russischen Politik gewechselt habe.

Tatsächlich steht Elsässer, der einst den iranischen Präsidenten Ahmadinedschad im Iran auf Vermittlung der Özoguz Brüder vom „Muslim-Markt“ besuchte, heute deutlich gegen den Islam und ist von „Links“ ins vermeintlich konservative Lager gewechselt.

Quel problème?

 

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5625 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Putin tut genau das, was man tun muss, um sein Land, sein Volk und seine Kultur zu schützen. Dabei hat er bisher immer berechenbar gehandelt und ist aufgrund seines Reichtums, im Gegensatz zu unseren Politaktivisten, auch vollkommen unbestchlich.
    Er sieht dass ihn die EU und die NATO zunehmend einkreisen. Die Weltpolizisten, Zwangsbeglücker und Träger der einzigen Moral, VSA und EU, wollen ihre Atomraketen und Horchposten nun bis in die Ukraine oder Finnland vorverlegen. Dass Putin sich wehren muss, insbesondere weil die linksfaschstische Propaganda, darunter die staatlichen Propagandaschleudern ARD und ZDF, sich auf ihn einschiesst, ist das Normalste der Welt. Während sich Europa mit Genderwahn, Religionsthemen, Masseneinwanderung und dem Hyperkapitalismus herumplagen muss, bleibt Putin der Einzige, der noch einen klaren Kopf behält.
    Jeder Europäer, dem das Hirn noch nicht vernebelt wurde, hat heute Sympathie Putin. Jürgen Elsässer ist nur einer von ihnen.

Kommentare sind deaktiviert.