Aus der Washington Times: Judicial Watch hat eine Vergleichsstudie der Bevölkerungsstatistiken des Census Bureau und der staatlichen Wählerregistrierungsdaten veröffentlicht, die eine bemerkenswerte Diskrepanz aufzeigt. Die Gruppe der Wachhunde warnt nun vor potenziellem Wählerbetrug und „schmutzigen“ Wählerlisten. Die Studie ergab, dass es 352 U.S. Bezirken in 29 Staaten gelungen ist, 1,8 Millionen mehr registrierte Wähler als wahlberechtigte Bürger im wahlberechtigten Alter zu haben.

„Mit anderen Worten, die Registrierungsraten dieser Grafschaften überstiegen 100% der wahlberechtigten Wähler. Die Studie ergab, dass acht Bundesstaaten eine landesweite Registrierungsrate von über 100% aufwiesen: Alaska, Colorado, Maine, Maryland, Michigan, New Jersey, Rhode Island und Vermont“, berichtete Tom Fitton, der Präsident der Überwachungsgruppe.

6 KOMMENTARE

  1. Es sieht wirklich immer mehr nach Wahlbetrug gegen Trump aus.

    Warum war Biden in der Wahlnacht so gelassen, obwohl es zu diesem Zeitpunkt nach Sieg für Trump aussah ?
    Seine Aussage sinngemäss : „Bleibt ruhig und wartet ab, bis alles ausgezählt ist.“
    War er so gelassen, weil er schon wusste, dass im letzten Moment noch jede Menge den Vorsprung für Trump kippende Briefwahl-Zettel auftauchen würden in den entscheidenden „swing states“ ?

    https://www.legitim.ch/post/grotesker-wahlbetrug-verblüfft-sogar-cnn-sprecher

  2. Der nächste große Wahlbetrug findet im September 2021 statt, in good old Germany.

    Oder die Wahl wird rückgängig gemacht, von der Expertin für Agitprop mit FDJ-Hintergrund, weil das Ergebnis gerade unpassend ist.

    Wenn selbst solche Ungeheuerlichkeiten keinen Volksaufstand, der sich gewaschen hat, hervorbringen, ist ohnehin Hopfen und Malz verloren.

    Dass das US-Wahlsystem derart marode ist, war/ist ja bekannt. Da sind dem massiven Missbrauch Tür und Tor geöffnet. Eine Einladung zur Fälschung, wie sie schöner und verlockender nicht sein könnte.

    Schöne westliche Welt, mit all den vielbeschworenen „Werten“.

  3. In Deutschland muss man keine Wahlen fälschen, die meisten Wähler sind dumm wie ein Feldweg, die jammern zwar rum, begreifen aber die perfide Strategie hinter dem Handeln von Merkel und Konsorten nicht mal ansatzweise. Ich merke das in Kundengesprächen immer wieder.

Comments are closed.