“Unbekannter” begrapschte eine 17-Jährige

Recklinghausen  – Am Sonntag gegen 21.00 Uhr, befand sich eine 17-jährige Halternerin auf einer Bank am südlichen Ausgang des Westuferparks an der Straße “Zu den Mühlen”.

Hier wurde sie von einem unbekannten Mann im Oberkörperbereich begrapscht. Anschließend entfernte er sich mit zwei in der Nähe befindlichen Männern in Richtung Hullerner Straße.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Beschreibung: 30 bis 40 Jahre alt, 195 cm groß, kurze, schwarze Haare, kräftige Figur, dunkel gekleidet.

Mit seinen Begleitern unterhielt er sich in einer ausländischen Sprache.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat in Marl unter Tel. 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6137 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Die gehorsamen Streiter im Dienste Mohammeds oder Allahs oder aller beider Galgenvögel und Halsabschneider-Mustermänner führen uns verachtenswerte Ungläubige in ihre Allah gefälligen Sitten des Umganges mit den außer zum Sex und zur Sklavenarbeit nichts nützigen und daher verachtenswerten Frauenspersonen ein.- Die Glaubenskrieger lehren uns Respekt. Oder ist es bloß die Angst vor abgeschnittenen Köpfen? Man muß sich ja auch erst an die neuen Sitten des Umganges mit einandercgewöhnen. – Doch mit Allahs Hilfe wird es schließlich gelingen. – Allah Hu dingsbums……! Oder so.

Kommentare sind deaktiviert.