Ulm: Zwei Mädchen prügeln 17-Jährigen mit Eisenstange ins Krankenhaus

    Der 17-Jährige war gegen 23 Uhr mit mehreren Personen in der Bahnhofstraße unterwegs. Zwei Mädchen kamen zu der Gruppe und schlugen unvermittelt mit einer Eisenstange auf den Kopf des Jugendlichen. Danach flüchteten die Mädchen. Der 17-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Dem Jugendlichen sind die zwei mutmaßlichen Täterinnen bekannt. Demnach soll es sich um eine 17-Jährige und 13-Jährige handeln. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.