Türken und Kurden für Frieden in der Türkei

Freiburg  – Am Samstag, 02.04.2016, fand im Zeitraum von 14 Uhr bis kurz nach 15 Uhr eine angemeldete Kundgebung auf dem Karlsplatz in Freiburg zum Thema “Türken und Kurden für Frieden in der Türkei” statt, an der rund 50 Personen teilnahmen.

Im Bereich des Karlsplatzes und auf der Brücke zum Stadtgarten fanden sich zwei weitere kleinere Gruppierungen von jeweils ca. 15 Personen ein, die gegen diese Kundgebung skandierten. Die Gruppierungen wurden durch Polizeikräfte des Polizeipräsidiums Freiburg und des Präsidiums Einsatz voneinander getrennt. Mehrere Platzverweise wurden ausgesprochen. Zu besonderen Verkehrsstörungen kam es nicht.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Nach der Kundgebung kam es im Bereich Auf der Zinnen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem kurdischen Mann und einer türkischen Frau, bei der auch Reizgas eingesetzt wurde. Wer die Auseinandersetzung begonnen hat, ist noch nicht klar. Die sofort einschreitenden Polizeikräfte konnten diese Auseinandersetzung schnell unterbinden. Gegen beide Personen werden Anzeigen wegen Körperverletzung bzw. gefährlicher Körperverletzung vorgelegt. (ots)

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6102 Artikel
Frisch aus der Redaktion