Taliban: 20-jähriger Afghane wegen Terrorverdacht in Untersuchungshaft

Karlsruhe: Der 20-jährige Afghane Hekmat T. wurde gestern auf Veranlassung der Bundesanwaltschaft wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung festgenommen.

2013 soll er sich in Afghanistan den „Taliban“ angeschlossen haben. Dort habe er den Umgang mit Waffen erlernt und bis zum Jahr 2014 wiederholt an Kampfhandlungen gegen afghanische Polizei- und Sicherheitskräfte teilgenommen. Neben der Unterstützung seiner Mitkämpfer durch das Bereitstellen von Munition, soll er selbst mehrfach mit einem Sturmgewehr AK 47 Kalaschnikow auf Polizisten geschossen haben.

Der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs erließ gestern bereits Haftbefehl und ordnete Untersuchungshaft an.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5945 Artikel

Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.