Systemische Ansichten zu Tsipras Showdown mit der Troika

Das griechische ALL IN

Keine Kompromisse aus Griechenland. Die Troika muss draußen bleiben. Tsipras legt alles auf den Tisch! Kann das gut gehn?

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Nein! Tsipras und Syriza haben keine Lösung, keinen Ausweg. Aber das ist vielleicht auch gar nicht ihre Absicht – oder wenn man es systemisch betrachtet, gar nicht ihr Auftrag.

Eine der grundlegenden sogenannten “Systemischen Wahrheiten” lautet:

Ein System entwirrt sich, so weit wie möglich, von selbst….

Als System betrachten wir hiermit das EU – Konstrukt mitsamt seinem Euro. Alle Interventionsmaßnahmen der Systemangehörigen, wie Merkel, EZB und Co waren systemerhaltend, denn ein System ist immer auch auf Überleben programmiert.

Die EU wurde immer rigider, restriktiver, zentralistischer – sie erstarrte. Erstarrte Strukturen sind besonders brüchig. Dass innerhalb der EU großer Reformbedarf besteht, wird niemand infrage stellen. Doch dazu bedarf es einer Neuausrichtung. Jeder sollte das wissen, jeder weiss das auch, doch die Steuerung ist entglitten. Die Troika nimmt Kurs in den Abgrund.

Syriza hat keine Lösung, aber Syriza ist ein Versuch des Systems, das Ruder rumzureißen. Somit ist Syriza die Lösung. Eine Lösung ohne funktionierendes Rezept. Es ist auch nicht erforderlich.

Bleiben Tsipras und seine Mannschaft bei ihrem Nein zur Kooperation, dann zwingt diese Haltung alle anderen Kräfte dazu, sich neu zu positionieren. Die Aufkündigung der Gefolgschaft ist der erste Schritt aus der Verstrickung. Nur das strikte Beibehalten dieser Weigerung kann das Kräfteverhältnis erschüttern. Politisch bedeutet das selbstverständlich, dass Merkel ihrer Macht beraubt wird und ihren Schäuble gleich mit das Vertrauen ausspricht.

Wenn Tsipras seine Rolle in diesem Spiel so versteht, dann wird er diesen Kurs fortsetzen – denn zum NEIN der Griechen gibt es gar keine Alternative. Dieses NEIN ist die zwangsläufige Folge der Merkelpolitik.

Ziel der Griechen ist es, den Euro zu zerstören, ihr geheimer Auftrag im Namen ihrer Humanität. Ausgestattet mit der Lizenz zum Umverteilen tritt 007 Tsipras nun an zum Showdown mit der Troika! Wer zieht schneller?


 

Bildquelle:

tsipras photo
Photo by dielinkebw

 

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6100 Artikel
Frisch aus der Redaktion