Streik: Heute keine Post – Briefe und Päckchen bleiben liegen

Die Deutsche Post teilt mit:

„Aufgrund vereinzelter Warnstreiks von ver.di kann es in einigen Teilen Deutschlands noch zu Verzögerungen in der Auslieferung von Briefen und Paketen kommen. Insgesamt sind die zu erwartenden Beeinträchtigungen relativ gering.“

Die Gewerkschaft fordert die 36 Stunden – Woche bei vollem Lohnausgleich.

Pakete werden ausgeliefert – DHL nicht betroffen

„Die Kündigung der Arbeitszeitregelung betrifft im Übrigen nicht die von ver.di kritisierten neuen Zustellgesellschaften unter dem Dach der DHL Delivery GmbH. Diese fallen unter regionale Tarifverträge, die ver.di mit den regionalen Arbeitgeberverbänden der Speditions- und Logistikbranche abgeschlossen hat.

Wir tun alles dafür, um mögliche Verzögerungen auf Ihren Brief- und Paketversand so gering wie möglich zu halten.“

Mehr Info hier: Deutsche Post/Streikinfo


Bildquelle:

DHL Deutsche Post photo
Photo by opposition24.de
Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5939 Artikel

Frisch aus der Redaktion