Stimmen zum kommenden Bürgerkrieg



Nachdem sich Kollege und Namensvetter Wolfgang Eggert bereits mit einem leidenschaftlichen Plädoyer für einen beherzten, parteiischen Journalismus ausgesprochen hat, widmet er sich dem Thema Bürgerkrieg auf Compact Online gleich in einer mehrteiligen Artikelserie.

Wahrscheinlich sei, so lesen wir in Teil 1, dass der finale Zusammenbruch des „Alten Kontinents“ von einer zweiten Front her drohe, die sich das Brüsseler Establishment mehr noch als die erste (gemeint ist der Eurocrash) höchstselbst eingebrockt habe. “Die Rede ist von der Aufnahme von Millionen unausgebildeter, teil sogar analphabetischer Flüchtlinge, deren „Versorgung“ kaum geschafft werden kann – auch wenn die deutsche Kanzlerin, auf deren Herrschaftsgebiet sich die Gefahrenlage nun zusammendrückt, das gern anders hätte und vermittelt.”

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

In Teil 2 geht er auf das “Schwenken der Systemmedien” ein. Mittlerweile gebe es “Mainstreammedien, die auf ihren Online-Titelseiten jeden Tag einen neues Negativ-Happening […] anbieten. Darunter z.T. Fälle, die nach vorsätzlichen Stimmungsanheizungen aussehen, wie stilsicher mit dem Schwert des Islam vollzogene Machetenangriffe oder angeblich gescheiterte Bombenanschläge.”

Eva Herrman zieht dagegen Vergleiche zum Nahen Osten und schreibt in ihrem letzten Artikel:

Libyen und Syrien ging es früher auch gut, jetzt sind wir dran

Noch seien “die Massenmedien angewiesen, weitgehend sich auszuschweigen über diese grauenerregenden Entwicklungen. Sie vertuschen oder verdrehen die Fakten, stellen das Unterste nach oben und das Oberste nach unten. Noch verharmlosen unsere Regierungspolitiker die wachsende Gefahr, und noch schenken viel zu viele Bürger diesem System Glauben, wollen aus ihrem Dornröschen-Schlaf einfach nicht erwachen.” Als Ex-Miss Tagesschau weiß Frau Herrman ganz sicher wovon sie redet.

Aufschlussreich sind auch die verwandten Suchanfragen bei Google.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Wolfgang van de Rydt
Über Wolfgang van de Rydt 258 Artikel
Freier Journalist - Autor - Musiker

2 Kommentare

  1. Bürgerkrieg halte ich auch für sehr wahrscheinlich,allerdings nicht unter Beteiligung der autochonen Bevölkerung. Wie sagte Lenin mal so schön: “Revolution in Deutschland? Das wird nie etwas, wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen die sich noch eine Bahnsteigkarte”.

  2. Hallo Murkselchen, gefällt dir das was du angerichet hast ?
    Die Deutschen sind ja sowas von bescheuert. Wer jetzt noch immer nicht merkt was hier abgeht, der ist hirntot.

Kommentare sind deaktiviert.