#Sophienhof: Polizei muss Panne eingestehen

Nach den unglaublichen Vorfällen um das Einkaufszentrum Sophienhof in Kiel wurden widersprüchliche Meldungen verbreitet.

Sophienhof photo
Photo by arne.list

Zunächst schwächte laut N-TV die Polizei ihren Bericht ab. Ein Mitarbeiter eines arabischen Restaurants relativierte ebenso die Vorgänge, es sei alles gar nicht so schlimm gewesen, die Afghanen hätten “nur einen auf dicke Hose gemacht.”

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Nun aber berichtet der Focus, dass die Ermittler entgegen ihrer ursprünglichen Mitteilung doch Fotos der Opfer auf den sicher gestellten Handys der Täter gefunden haben.

Auch die FAZ beteiligt sich an den Spekulationen und streut mehr Zweifel, statt sich um Aufklärung zu bemühen.

Das erinnert mehr an die übliche Taktik von windigen Strafverteidigern, die vor Gericht aus den Tätern Opfer machen.

 

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6170 Artikel
Frisch aus der Redaktion