Skandal: Deutsche Mieter werden für Asylanten rausgeschmissen

Ausnahmsweise berichtet der Staatsfunk auch mal über solche Machenschaften. Deutsche Mieter werden an die frische Luft gesetzt, damit auf Kosten der Steuerzahler sogenannte Neubürger einziehen können. Unglaublich!

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5941 Artikel

Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

  1. Wenn er kein Problem damit hat, dass jetzt Flücht.. äh gewünschte Neubürger in seinem Haus wohnen dürfen, – höchstwahrscheinlich kostenlos-.
    Er findet es nur nicht gut, dass es zu einer Räumungsklage kommt…….wahrscheinlich wählt er diese Parteien auch noch. Ist doch alles in Ordnung!! Wieso Skandal?

    Es ist gut, wenn solche Leute aus ihren Wohnungen/Häusern geschmissen werden. Ich wäre sogar dafür, dass JEDER Wähler der CDU/CSU/SPD/Grüne aus seiner Wohnung/Haus rausgeschmissen wird, damit Refugees ficki-ficki einziehen dürfen.

    Vielleicht merken die Deutschen erst durch eigenen Schmerz, wer der schlimmste Feind ist: nämlich Deutsche!

    Sie sind es, die Deutsche aus ihren Wohnungen/Häuser werfen.

    Sie sind es, die dafür sorgen, dass Neubürger NICHTS bezahlen müssen, während Deutsche steuerlich immer mehr belastet werden.

    Sie sind es, die dafür sorgen, dass Neubürger ihnen die Hälse durchschneiden, vergewaltigen, drangsalieren usw.

    Sie sind es, die Neubürger vor Gericht immer wieder freisprechen. usw.

    Aber einige/viele/sehr viele Deutsche sind scheinbar zu dämlich zu erkennen, wer der wahre Feind ist (Hat man ja erst kürzlich bei der Wahl im Saarland gesehen), und geben die Schuld den Ausländern.

    Die Evolution macht vor Dummheit nicht Halt……

  2. Ja, die Masse der Deutschen ist zu dämlich, zu erkennen was auf sie zukommt.
    Das Saarland mit fast 95 % Zustimmung zum eigenen Untergang beweist es schlagkräftig.
    Es wird genauso am 24.09.2017 enden. Wer diesem Betrüger und Trunkenbold Chulz auch nur
    den kleinen Finger gibt, findet sich danach ohne Hand wieder.

Kommentare sind deaktiviert.