Hier O24 auf Telegram folgen

Horst Seehofer stellte sich auf einer Pressekonferenz den unangenehmen Fragen der „Journalisten“. Dabei eiert er herum, verteidigt die „gemeinsam“ getroffene Entscheidung von gestern und lässt offen, wer als Nachfolger für Maaßen neuer Präsident des Verfassungsschutz infrage kommt.

Foto: Screenshot Youtube

Werbeanzeigen