Schwerin: Polizei erhöht Präsenz nach erneuter Massenschlägerei von Asylanten

Schwerin: Gestern Nachmittag lieferten sich nach Polizeiangaben erneut ca. 25 bis 30 jugendliche “Zuwanderer” eine Auseinandersetzung in der Nähe des Schlossparkcenters.

Sie sollen mit Holzlatten und Stangen aufeinander los gegangen sein. Die Beamten konnten einen Teil der Täter noch vor Ort antreffen und zur Personalienfeststellung mit zur Wache nehmen.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Nach bisherigen Erkenntnissen seien vereinzelte beteiligte Jugendliche nicht in Schwerin untergebracht und offenbar mit den “Schweriner Zuwanderern” aneinandergeraten. Drei von ihnen wurden bei der Auseinandersetzung verletzt und mussten mit dem RTW ins Klinikum gefahren werden. Im Zuge von Fahndungsmaßnahmen wurden drei weitere Verdächtige ermittelt. Insgesamt ist derzeit die Identität von 13 Tatbeteiligten bekannt.

Dies sei innerhalb von 24 Stunden die zweite Auseinandersetzung zwischen jugendlichen Zuwanderern im Stadtkern von Schwerin gewesen, erklärt die Polizei. Da nicht auszuschließen sei, dass es möglicherweise zu Folgereaktionen kommen könnte, werde nun das Präsenzkonzept der Polizei neu angepasst. Ab heute wird es daher im Bereich der Innenstadt mit dem Schwerpunkt Marienplatz eine erhöhte Polizeipräsenz geben.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6181 Artikel
Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

  1. Es sind wahrscheinlich die ersten Revier-, und Machtkämpfe sich neu formierender, rivalisierender Banden und Streetgangs der zugereisten, kulturbereichernden Jugend zukünftiger Spezialisten und Facharbeiter. Die hält der Steuerzahler dank Merkel und GroKo mächtig am Scheißen, zahlt für dieses Gesocks neben der üblichen Alimentierung zusätzlich die Kosten für Sachbeschädigungen, Krankenhausaufenthalte und Wundversorgungen, damit ihm oder seinen Angehörigen zum Dank dafür demnächst die Schädel eingeschlagen werden.
    Eine Gesellschaft die solche Zustände duldet und hinnimmt, verdient wahrhaftig die Bekanntschaft mit Eisenstangen, Messern und Holzlatten. Denn sie taugt weitaus weniger als die Benutzer derartiger “Konfliktlöser”, weil sie sich dem kriminellen, gewalttätigem Mob und dem Recht der Straße widerstandslos unterwirft und den Abschaum dafür auch noch alimentiert, stärkt und fördert. Humanität, wo immer nötig, angebracht und machbar, darf in Deutschland nicht zum Humus für das gesellschaftsschädliche, kriminelle, gewalttätige und religiös verblödete Unkraut werden, das zur Zeit unkontrolliert hier anlandet oder bereits Wurzeln geschlagen hat. Davor ist dieses Land und das Volk zu bewahren, auch davon zu befreien und, wenn nötig, rigoros zu reinigen.
    Deutschland braucht eine hart durchgreifende Regierung mit Müllabfuhr-Charakter, damit dieser Abfall endlich sortiert und artgerecht entsorgt wird. Sonst wird das Volk im Dreck leben müssen und letztendlich im Müll ersticken. Linke, Grüne, Rote und Schwarze werden das nicht mehr leisten, denn diese Polit-Perverslinge sind weder bereit noch gewillt, die auf das Volk einprasselnden Gewaltorgien abzustellen bzw. weitgehend zu beseitigen. Denn dieses Klientel wird niemals zugeben, für die unerträglichen Zustände verantwortlich zu sein oder die Bereitschaft zeigen, die Verantwortung dafür zu übernehmen. Stattdessen propagiert eine politische Verbrecherbande den Kampf gegen Rechts, Andersdenkende und gegen die AfD. Ein großer Anteil der ihnen erbärmlich dienenden Medien und hündisch ergebenen, ludenhaften Schreiber-Journaille macht sich zum willigen Werkzeug dieser flügellahmen Polit-Krähen, deren Durchhalteparolen und Endsieg-Multikultipropaganda so braun eingefärbt daherkommen wie Fiffi’s große Haufen auf der “Grünen” Wiese.
    Wer aber noch ein wenig bei Verstand ist wird niemals vergessen, wer dem Volk all diese “Wohltaten” bescherte und in welchen Parteien die dafür Verantwortlichen sitzen.

    • @ Hans Adler
      Absolut, mehr als 100% Deiner Meinung.
      Für einen GESUNDEN Menschenverstand ist es schier nicht nachvollziehbar, all dies auch nur im Ansatz zu vergessen. Aber LEIDER ist nach wie vor – für mich unbegreiflich!- eine m.E.viel zu grosse Anzahl derjenigen am Wählen, die nicht nur schnell vergessen, sondern all die Verbrechen, die die Polit Marionetten, ja Witzfiguren! und der herein gekarrte menschenähnliche Abschaum, der durch jahrhundertelang praktizierende Inzucht geistig mehr als degeneriert ist, angerichtet haben und NOCH anrichten,schlicht NICHT glauben !!! Die psychologische, jahrzehntelang angewandte u. nun vollbrachte Gehirnwäsche ist 100% gelungen. So dass es dank dieser, leider NIE zum Umdenken, Merken dieser Gräueltaten und somit zum ABWÄHLEN der “politischen” Kreaturen kommen wird! Die im höchsten Maße erschreckend Smartphoneverblödete heutige Generation, die nur auf Spiele und Konsum getrimmte Sklaven darstellt, ist nicht mal in der Lage (!!) einen Wahlstimmzettel zu lesen, zu verstehen und dann auch noch richtig auszufüllen!! Das MÖGLICHERWEISE entscheidende Kreuzchen da zu platzieren, um zu signalisieren, DASS sie “verstanden” hat! Also, SELBST WENN diese Generation die 2 unüberwindbaren Hindernisse umgehen (!) könnte = selbstständiges, logisches DENKEN und die hier herrschenden und vor allem erst anstehenden! TATSACHEN der Katastrophen auch GLAUBEN würde, DANN erst wüsste sie, WEN man jedenfalls NICHT wählen darf…Aber auch dann kommt das 3. Hinderniss hinzu. Die Wahl selbst. Denn : WENN Wahlen WAS bewirken UND verändern WÜRDEN, wären sie schon längst verboten…. NICHT “ERLAUBT” Als ob jemand jemals die Befugnis hätte, anderen etwas zu erlauben!!
      So lässt man aber das eh verblödete “Wahl”VIEH in dem Glauben, DASS es mit seinem aufgemalten Kreuz die Chance hat zu “entscheiden”, weswegen, wann, wie, wo und vor allem WER über ihn WAS bestimmen wird UND kann !
      Diese seit Jahrzehnten praktizierende ILLUSION darf und wird man dem so gezüchteten Sklaven, zumal ja als
      eigenen Wohlstands Garant NIE nehmen !!!!
      Die – sich SELBST “gekrönten” gegenseitig ERNANNTEN – “Eliten” wissen schließlich, WIE man das zwar verblödete, unterdrückte Volk mit hart geführter Peitsche im Griff hat, aber OHNE das Stückchen Zuckerbrot irgendwann JEDE brutale Diktatur auch scheitert….
      Und selbst die gegründete AfD wird früher oder später ins altbewährte Muster JEDER “POLITIK” fallen u als neue, auch SELBST ERNANNTE “Elite” ihr Unwesen treiben. Macht verdirbt nun mal JEDEN vorher noch so “edel und gut” angelegten Charakter.
      Geld UND Macht sind die schlimmsten Feinde der Menschheit, die gegen andere Menschen missbraucht wird.

      • @Analystin
        Ich stimme Dir ebenfalls weitgehend zu. Allerdings bleiben vorerst wohl nur die Wahlen, wenn es bis dahin nicht zu Massendemonstrationen oder, im “worst case”, zu gewalttätigen Ausschreitungen gegen den seit Jahren fest etablierten Polit-Dreck kommen sollte. Gewalt wünscht sich natürlich niemand und so bleibt es wohl vorläufig erst einmal bei den Kreuzchen auf den Stimmzetteln. Nicht zur Wahl gehen hilft leider auch niemanden, das hält nur Linke, Grüne, Sozis und Schwarze bei Laune und legitimiert deren politisches Handeln gegen das eigene Volk. Die Reaktionen unserer Polit-Gurken und der Medien aber sind zumindest ein untrüglicher Beweis dafür, wie sehr ein politischer Umbruch, zumindest ein Machteinbruch durch eine starke Opposition von dieser volksschädlichen Sippschaft gefürchtet wird. Also, bitte zu den Wahlen gehen.

        Anderes Thema aus einer Tageszeitung, Lokalteil:
        wenn von 100 jungen Bewerbern für eine Ausbildung bei der Berufs-Feuerwehr zwischen 80 und 90 Bewerber wegen mangelhafter Rechtschreibung und mathematischen Defiziten (Grundrechnen) den Auswahltest nicht bestehen, bestätigt das durchaus die von Dir geschilderten Zustände hinsichtlich des grauenhaft verkommenen Bildungsniveaus in Deutschland, verursacht durch eine desaströse, linksgrün geprägte Bildungspolitik. Wie dazu ein Wirtschaftswissenschaftler in einer Fernsehsendung einmal anmerkte: in Deutschland wird man schon recht bald froh sein, wenn man für die Chinesen die T-Shirts nähen darf.

        Man kann das z.B. auch so aufnehmen: während die Jugend in China auf innovative Elite mit Zukunft getrimmt wird, verblödet unsere überwiegend im Wohlstand aufwachsene Jugend an chinesischen Spielkonsolen, an denen sie bestenfalls die Weltmeister im “Schiffe versenken” stellen wird. Eine traurige Entwicklung, deren Auswirkungen sich leider bereits schon im (schulischen/beruflichen) Alltag bemerkbar machen.

Kommentare sind deaktiviert.