Sexmob in Ludwigsburg – Schwarzafrikaner greift Frau in Mannheim an

Mannheim: Sexueller Übergriff

Mannheim (ots) – Opfer eines sexuellen Übergriffs wurde am frühen Freitagabend eine 55-jährige Frau im Stadtteil Waldhof. Die Frau war gegen 19.40 Uhr von der Oppelner Straße aus auf dem Nachhauseweg, als sie an der Ecke Jakob-Faulhaber-Straße/Hubenstraße von einem bislang unbekannten Mann angegangen und in die Hubenstraße hineingedrängt wurde.

Dort wurde sie an eine Hauswand gepresst, unsittlich begrapscht und mit der Faust in den Unterleib geschlagen. Die Situation wurde von mindestens zehn Personen beobachtet, die während des Übergriffs hinzukamen und bei denen es sich offenbar um Begleiter des Täters handelten.

Der Frau gelang es schließlich in ein nahegelegenes Lokal zu flüchten und die Polizei zu informieren. Eine sofort eingeleitet Fahndung nach dem Täter und seinen Begleitern verlief ohne Ergebnis. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 25-30 Jahre; Schwarzafrikaner; groß; durchtrainiert. Er trug einen grauen Kapuzenpullover und eine graue Jogginghose. Von den Begleitern liegen keine Beschreibungen vor.

Zeugen, die Hinweise zur Tat, dem Täter und seinen Begleitern geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Mannheim, Tel.: 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Ludwigsburg: Gefährliche Körperverletzung als Mann

Am Freitag, gegen 22:18 Uhr, befuhr ein 47-Jähriger die Straße Straßenäcker. Auf Höhe der Bushaltestelle am dortigen Kreisverkehr bemerkte er eine junge Frau, die dort von zwei Männern belästigt wurde und um Hilfe rief. Als der Mann ausstieg, ließen die beiden Täter von der Frau ab und schlugen auf ihn ein. Ein Täter benutze vermutlich dazu einen unbekannten Gegenstand. Der Geschädigte wurde dadurch am Ohr verletzt und erlitt vermutlich eine Gehirnerschütterung.

Die beiden Schläger und die Frau entfernten sich anschließend unerkannt in westliche Richtung. Beide Täter waren 175-180 cm groß, dunkel gekleidet mit Jogginghosen, weißen Turnschuhen und hatten ein südländisches Aussehen. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5638 Artikel
Frisch aus der Redaktion