Schlammschlacht zwischen Strache und FPÖ geht in die nächste Runde

HC Strache beklagt in einem Facebook-Video einen Vernichtungsfeldzug gegen seine Person. Gleichzeitig spricht er von “wachsender Unterstützung durch “Wirtsleute und Gäste in Gasthäusern“ oder auch von Bürgern, die auf der Straße auf ihn zu kämen.

Die Parteispitze sieht das freilich anders. Norbert Hofer pflichtet Herbert Kickl bei, der ausführlich erklärte, warum HC Strache keinen Platz mehr in der FPÖ hat.

Werbeanzeigen