Schießerei in Frankfurter Innenstadt – Tatwaffe gefunden

Frankfurt: Am heutigen Nachmittag, gegen 16.50 Uhr, kam es am Friedrich-Stoltze-Platz/Holzgraben nähe Hauptwache zu einer Schießerei.
Ermittlungen zufolge saßen bislang unbekannte Männer auf der Außenbestuhlung eines Cafés am Friedrich-Stoltze-Platz. Als dort ein weißer Mercedes Geländewagen vorfuhr wurden die Insassen des Fahrzeuges beim Aussteigen aus dem Wagen beschossen.
Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt, sie befinden sich derzeit zur stationären Behandlung in Krankenhäusern. Wie viele Personen sich in dem Geländewagen befanden, bzw. wie viele Personen auf diese schossen ist derzeit nicht bekannt, die Ermittlungen laufen. Die in der Vormeldung genannten Fahrzeuge, der schwarze Kombi und das Honda-Motorrad, könnten den Tätern als Fluchtfahrzeuge gedient haben.
Bei der Aufnahme des Tatortes wurde eine Schusswaffe sichergestellt. Zum Hintergrund ist noch immer von Milieukriminalität auszugehen. Die Ermittlungen in der Sache befinden sich noch am Anfang und werden über die Nacht weitergeführt.

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5950 Artikel

Frisch aus der Redaktion