Schande von Köln – Gottesdienst am Heiligen Abend unter Polizeischutz

Köln ist das Symbol für die Abwicklung von Deutschland. Nach dem Auftakt mit dem Sexpogrom von Silvester erreichte nun der Schandpegel seinen vorläufigen Höhepunkt – die Heilige Messe im Dom fand am Heiligen Abend unter Polizeischutz statt.

Kölner Dom photo
Photo by 彳亍天下

Im Sommer 2016 tauchten fanatische Erdogan-Anhänger die Rheinmetropole in ein Meer aus türkischen Flaggen und huldigten ihrem Staatspräsidenten, als sei er der islamische Messias – der Mahdi. Die Geburt des christlichen Erlösers kann dagegen nur noch hinter verschlossenen Türen zelebriert werden – bisher mussten christliche Gottesdienste nur im Nahen Osten vor islamischen Übergriffen geschützt werden.

Das ist Terror von Staats wegen gegen die eigenen Bürger.

Und die nächste Schande naht bereits: Der Jahreswechsel 2016/17 kann nur unter nie dagewesenen und notwendigen Sicherheitsvorkehrungen gefeiert werden.

Mögen es die Deutschen krachen lassen und die #Wende2017 einläuten: #Merkelmussweg!

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6181 Artikel
Frisch aus der Redaktion

5 Kommentare

  1. Deutschland gehört zum Islam! Also wird es zukünftig hier genauso “abgehen” wie in islamischen Ländern: Bombenattentate, Kirchenschändungen, massive Tötungen von Ungläubigen und Vieles mehr.

    Sie müssen nur weiterhin die christlichen und sozialistischen Parteien wählen, die uns diese Bescherung brachten und weiterhin bringen werden, dann wird dies an Schärfe gewinnen…..

  2. Im Moment werde die Kirchen mit Maschinenpistolen geschützt. Nichr mehr lange, dann werden dort Panzer stehen.
    Der von Merkel importierte Terror wird sicherlich mit Berlin nicht sein Ende gefunden haben. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir bald Zustände wie in Israel bekommen: Bomben, die in Bussen oder Straßenbahnen explodieren.
    Auf uns kommen harte Zeiten zu.

  3. Und warum bekommt dann “die Kanzlerin“ noch immer derart viel Wählerzuspruch: a) innerhalb der CDU/CSU ? und b) auch in der Wählerschaft in Deutschland ?
    Wer ist da denn noch schlimmer: die Mehrheiten in den Wählerschaften oder die Kanzlerin selber ?
    Oder drittens: ihre Unterstützerbataillone in den Medien wie auch in den anderen Parteien, seit einiger Zeit nun glücklich auch in DER LINKEN ?

  4. Weihnachtsgedanken:
    Wenn mich der hier abartig volksschädlich wirkende, volksfeindliche Polit-Abschaum, teilweise besetzt mit Pädophilen, Drogenfressern, Arbeitsscheuen, Lobbyisten und Rechtsbrechern, den ich mit meinen Steuergeldern leider über Jahrzehnnte mit fettalimentiert habe, nun aufgrund meiner konträren Meinungen als Rechtspopulist oder Nazi bezeichnet, so betrachte ich das für mich persönlich als ehrenwerte Auszeichnung und nehme es wohlwollend zur Kenntnis. Denn es zeigt die arrogante Dummheit und völlige Ratlosigkeit eines parasitären Polit-Klientels, das sich tagtäglich mehr vom eigenen Volk abwendet, es verleumdet, betrügt, entmündigt, austauscht und seine fragwürdigen, Machtansprüche mit niveaulosen und primitiven Mitteln zu erhalten versucht.
    So möchte ich, im Rahmen meiner bescheidenen Möglichkeiten, dieses jämmerliche Politgeschmeiß bekämpfen wo immer nur möglich und lieber als von linksgrünen Polit-Verbrechern und Sozi-Schmarotzern neugenerierter Nazi aufrecht und stolz zugrunde gehen, als in einem multikulti-,und muselverseuchtem Kriecher-Kalifat geistig vollverblödeter, unterwürfiger Allahu-Kackbar-Krakeeler und menschenverachtender, mörderischer Scharia-Suffdeppen meine Rechte, meinen Stolz und meine Freiheit zu verlieren. Denn ich wurde im christlichen Glauben erzogen, bin Deutscher und schäme mich nicht im Geringsten dafür, liebe unser Land, unsere Werte und unsere Kultur und stehe dafür ein. Und wenn mich das in den Augen politischer Blindgänger und selbsternannter Gutmenschen zum Nazi macht so bekenne ich an dieser Stelle: ICH BIN NUN EIN WEHRHAFTER NAZI, VIELEN DANK UND HEIL AN MERKEL UND LINKSGRÜN VERSIFFTER GROKO.
    Jedem Moslem auf Wunsch das ersehnte Kalifat, nur nicht in Deutschland. Der sich dreist festfressende Islam gehört nicht zu Deutschland, Frau Merkel, und das sollten auch Ihre hörigen Paladine endlich zur Kenntnis nehmen.

  5. Ergänzung zu Hans Adler:

    Ja, wie sie, bin auch ich ein NAZI!!

    N- Nicht
    A- AN
    Z- Zuwanderung
    I- Interessierte(r)

Kommentare sind deaktiviert.