Laut verschiedenen Schätzungen haben etwa 2000 Menschen an der Querdenken-Demo in Düsseldorf teilgenommen. Die Polizei sprach von „mehreren Tausend“ und meldete keine besonderen Vorkommnisse. Die Veranstalter hatten 50.000 Teilnehmer angemeldet, die Behörden kalkulierten etwa 10.000. Diese Zahl wurde offenbar nicht erreicht. Während der Versammlung brauchten die Teilnehmer keine Masken tragen, mussten aber die „Abstandsregelung“ beachten.

Kompletter Livestream

3 KOMMENTARE

  1. Gemessen an den Erwartungen und dem günstigen Wetter war das mehr als mickrig. Fast könnte man, in Rücksicht auf die Bühnenmoderation, sagen: peinlich.

  2. Haben sie wieder Liedchen gesunden und geschunkelt?
    Oder haben sie knallharte Forderungen und Ultimaten gestellt, wie es wütende, über ihre unverfrorene Entrechtung und Versklavung (zu Recht) empörte, freiheitsliebende Menschen tun würden…?

    Es scheint eine gewisse Freiheits-Müdigkeit einzutreten.
    Wie schon x-mal gesagt:
    Wer nicht schätzt und schützt, was er hat, wird es verlieren.

Comments are closed.