Prinz Laurent von Belgien ist vom Koran fasziniert

Der mit den Toten spricht…

Täglich hat er, so der schnelle Prinz von Belgien, Kontakt mit Toten, seit er nach einer schweren Erkrankung im letzten Jahr im Koma gelegen hat. Zudem lernt er fleissig Arabisch und ist vom Koran fasziniert.

Auf einer Anti Terrorliste ist das Mitglied des Königshauses noch nicht gelandet, wohl aber in der Verkehrssünderkartei, wegen zu schnellen Fahrens. Seit 2011 hat Prinz Vollgas gar keinen Führerschein mehr.

Für sein Interview in der französischen Zeitung „La Dernière Heure“ erntet der Bruder von König Philippe nicht allzu viel Verständnis. Möglicherweise hat das Koma doch mehr Schäden verursacht, als zunächst gedacht, fragt man sich in Belgien.

Auch ein Leser im Grenzecho wundert sich darüber, welch „witzige Persönchen“ dort vom Volke so durchgefüttert werden…


 

Bildquelle:
Andries Colman [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons