Petry entlarvt Frontal 21 Reportage über Wohnsitzregelung als #FakeNews

Photo by opposition24.de

Das „Magazin“ Frontal 21 hatte berichtet, das Ehepaar Pretzell/Petry habe durch die kürzliche Heirat nun ein Problem mit dem Hauptwohnsitz, da beide Ehegatten ihren Hauptwohnsitz in unterschiedlichen Bundesländern angeben. Daraus folgerte ein Rechtsexperte, einer von beiden müsse seine Kandidatur zurückziehen, da man als Paar nur einen Hauptwohnsitz haben könne.

Petry äußerte sich über Facebook dazu und verwies auf eine Schriftsache des Bundesrats:

Bundesrats-Drucksache Nr. 341/15 die eine „Allgemeine Verwaltungsvorschrift der Bundesregierung“ zum Bundesmeldegesetz beinhaltet, in der es für derartige Fälle unmissverständlich heißt:

„Unterhalten Ehegatten oder Lebenspartner je eine eigene Wohnung, von denen keine vorwiegend gemeinsam benutzt wird und haben sie auch keinen gemeinsamen Schwerpunkt der Lebensbeziehungen, ist § 22 Absatz 1, 3 und 4 BMG nicht einschlägig. In diesem Fall ist für jeden Ehegatten oder Lebenspartner eine alleinige Wohnung im Melderegister einzutragen.“

Die investigative Reportage bezeichnete sie als Fakenews und fordert „Justizminister“ Maas auf, den Fall zu übernehmen.

Auch die Wahrheitswächter von Correctiv hatten begeistert und ungeprüft die schludrige oder absichtlich falsche „Reportage“ aufgegriffen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5949 Artikel

Frisch aus der Redaktion

4 Kommentare

  1. Wie schon öfter bemerkt, ahnen die linksgrünen Gesinnungspfeiffen noch nicht einmal ansatzweise, welch ein Riesenei sie sich mit ihrer fakenews Kampagne gelegt haben. Das zeigt, wie schwach das Denken links der Mitte ist und ist ansonsten absolut genial, denn es wird Anzeigen noch und nöcher hageln. Nur eben gegen sie selbst. Merkel muss weg.

  2. Genau so ist es und wird es sein! Wenn die AFD die totale Opposition sein will, muss sie auf Konfrontation bis in die letzte Instanz gehen.
    Schweinen muss aufgezeigt werden, warum sie Volks-und Vaterlandsverräter sind, denn selbst das dumme Wahlvieh muss so weit wie möglich aufgeklärt werden.
    Nur, wenn ich ehrlich bin traue ich das Petry nicht mehr zu. Für mich ist Höcke und Gauland der wahre Führer der AFD, denn Sie haben noch niemals in Ihren Reden die Juden angegriffen oder die Unwahrheit gesagt.
    Petry ist auf den Mainstream hereingefallen und ist gegenüber diesen Abschaum viel zu rücksichtsvoll, Sie bringt unsere Gemeinsamkeit ins wanken.
    Einfach Schei?e, was unsere einzige Hoffnung z.Z. bringt ! …und das gerade im Wahljahr.

Kommentare sind deaktiviert.